• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schlechtes Wetter bereitet Kopfzerbrechen

15.03.2019

Cloppenburg Dass am Sonntag das komplette Spielprogramm der Fußball-Bezirksliga angepfiffen wird, ist wohl eher nicht zu erwarten. Zu schlecht war das Wetter, und zu nass dürften die Plätze sein. Dabei hätte der Spielplan interessante Partien zu bieten. Ab 15 Uhr empfängt der TuS Emstekerfeld den Aufsteiger BW Ramsloh. Zur gleichen Zeit gastiert der SV Höltinghausen in Thüle, während der BV Garrel es auf eigenem Platz mit Frisia Goldenstedt zu tun bekommt.

TuS Emstekerfeld - BW Ramsloh. Emstekerfelds Trainer Volker Kliefoth ist kein Freund von Spielausfällen und hofft daher immer darauf, dass die Kugel rollt – sei das Wetter auch noch so schlecht. Deshalb hofft er auch, dass am Sonntag der Anpfiff ertönt. Allerdings macht er sich auch nichts vor: „Wenn es vom Platz her nicht gehen sollte, dann geht es eben nicht.“

Wann das unlängst ausgefallene Heimspiel gegen den BV Garrel nachgeholt werden wird, vermochte Kliefoth noch nicht zu sagen. „Wir stehen in Gesprächen mit dem BV Garrel“, sagt Kliefoth. Am Sonntag will er mit seinem Team einen Sieg einfahren. Aber die Aufgabe wird schwer. „Ramsloh hat gute Leute. Dazu gehört unter anderem Lars Diemel“, sagt Kliefoth.

Derweil geht man auf Ramsloher Seite davon aus, dass das Spiel ausfallen wird. „Das wäre zwar schade, ist aber angesichts des schlechten Wetters auch einfach nicht zu ändern“, sagt Ramslohs Trainer Christian van Hoorn.

SV Thüle - SV Höltinghausen. Thüles Trainer Michael Macke braucht keinen Blick in eine Glaskugel zu werfen, um mitzuteilen, dass das Spiel witterungsbedingt auszufallen droht. „An diesem Freitagabend werden wir uns den Platz anschauen. Und dann sehen wir weiter“, sagt Macke. Mag das Wetter auch schlecht sein, die Stimmung im Thüler Lager ist gut, und die personelle Lage ist auch nicht mehr so angespannt, wie es noch vor zwei Wochen der Fall war. So sind Stefan Vogel, Matthias Wedermann, Johannes Göken sowie Cristian Boicu in den Kader zurückgekehrt.

Beim SV Höltinghausen sei personell alles soweit beim Alten, sagt Trainer Mathias Wendeln. Er selbst habet indes wenig Hoffnung, dass diese Begegnung am Sonntag angepfiffen wird.

BV Garrel - Frisia Goldenstedt. Garrels Trainer Alket Zeqo hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass das Spiel trotz der Wetterkapriolen wie geplant angepfiffen wird. „Obwohl es in einer Tour zu regnen scheint. Wir werden aber am Samstag noch einmal schauen, wie die Platzverhältnisse sind, erst dann fällen wir eine Entscheidung“, sagt Zeqo.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.