• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Wenn der Rasenplatz zu einer reinen Buckelpiste wird

23.02.2018

Cloppenburg Geht es nach den Wetterprognosen, dürfte an diesem Wochenende in der Fußball-Bezirksliga IV erneut Schmalhans Küchenmeister sein. Angesichts frostiger Temperaturen sind die Rasenplätze knüppelhart und werden zu Buckelpisten.

SV Thüle - SV Höltinghausen. Thüles Trainer Julian Lammers geht nach Rücksprache mit dem Platzwart davon aus, dass nicht gespielt werden kann. „Das kann man wegen des Frostes völlig knicken. Das Spiel fällt zu 99 Prozent aus“, so Thüles Trainer, der, wie seine Kollegen auch, sichtlich genervt ist, von den ständigen Wetterkapriolen.

Lammers und seine Spieler hätten gerne gespielt, genau wie die Akteure vom SV Höltinghausen auch, die von den Spielausfällen ebenso die Faxen dicke haben. Am Donnerstag bestritt Höltinghausen in Lastrup ein Testspiel gegen den SV Bethen, um in der Spur zu bleiben.

Derweil gaben die Verantwortlichen des SV Höltinghausen Anfang der Woche bekannt, dass Mathias Wendeln ab Sommer neuer Coach der ersten Mannschaft wird, und den jetzigen Amtsinhaber Zvonimir Ivankic ablöst – die NWZ berichtete. „Ich habe dann zehn wunderschöne Jahre im Höltinghauser Herrenbereich gehabt“, zieht Ivankic ein positives Fazit. Er arbeite stets am Anschlag, um das Beste aus seiner Truppe herauszuholen. Dieser Maxime werde er treu bleiben. „Ich werde alles raushauen, um zu versuchen, mit der Truppe die Klasse zu halten“, sagt Ivankic, der, laut Vorstand, danach seine Kompetenz im Beirat des SVH einbringen soll. Aber Ivankic würde auch in Zukunft gerne weiter als Trainer tätig sein (Sonntag, 15 Uhr).

BV Garrel - SW Osterfeine. Es werde Zeit, dass es losgehe, sagt BVG-Trainer Marcel Wolff. Seine Spieler würden schon mit den Hufen scharren. „Aber wir werden die Gesundheit der Spieler nicht gefährden und auf einem Platz spielen, der sie nicht schützt“, sagt Wolff. Osterfeine sei ein eingespieltes Team. Nach der 2:3-Heimniederlage gegen Falke Steinfeld werden sie bestimmt etwas gut machen wollen, so Wolff weiter. „Wir sind bereit für den Start in die Rückrunde“, sagt Wolf. Fraglich sind Marcel Meyer (Erkältung), Yannis Siemer (Bänderverletzung) und Andre Bartel, der sich am Schienbein verletzt hat (Sonntag, 15 Uhr).

STV Barßel - GW Mühlen. Der STV Barßel tendiert zu einer Absage. Der Boden sei einfach zu hart, so Barßels sportlicher Leiter Carsten Herzog. Ein erneuter Ausfall passt den Barßelern gar nicht. „Das wäre bereits unsere dritte Spielabsage in diesem Jahr, und wir haben alle Mann an Bord. Aber wenn es das Wetter nicht zulässt, ist es halt so“, so Herzog. Bis zum Ende der Saison stehen dem STV und den anderen Bezirksligisten intensive Wochen bevor (Sonntag, 15 Uhr).

SFN Vechta - FC Lastrup. Der FC verlor zuletzt ein Testspiel gegen den Landesligisten TV Dinklage 2:6. Für Dinklage trafen Chris Neteler (2), Sedat Ablak, Thomas Wulfing (2) und Felix Schmiederer. Für den FCL „knipsten“ Hannes Heitmann und Tim Ortmann.

Lastrups Gastgeber ist in der Winterpause auf dem Transfermarkt aktiv gewesen. Neu im Kader sind Flemming Sager (ESC Geestemünde), Jendrik Heitkamp (SFN-Reserve), Simon Kolhoff (BW Lohne II) und Kevin Tanke vom SV Bevern. Von Sager erhoffen sich die Fans, dass er seinen Torinstinkt aus der Saison 2013/2014 wiederfindet. Seinerzeit erzielte er für die Leher Turnerschaft in 28 Partien 30 Tore. Abgänge hatte Vechta mit Tim Schaffrinna (SFN II), Marcel Göhler, Son-Ha Bui (pausieren) und Halil Ablak (Falke Steinfeld) zu verzeichnen (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.