• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Wer ersetzt Esmir Zejnilovic?

03.05.2019

Cloppenburg Die Fußball-Bezirksligisten SV Thüle und BV Garrel peilen am Sonntag um 15 Uhr Heimsiege an. Doch das wird schwer. Thüle trifft auf SW Osterfeine und der BV Garrel auf den VfL Oythe II.

SV Thüle - SW Osterfeine. Thüles Trainer Michael Macke hofft darauf, dass der Sieg vom vergangenen Dienstagabend gegen den SV Höltinghausen wie eine Art Brustlöser wirkt. Doch was das Personal angeht, bleibt der Kader weiterhin klein. Hani Hassan ist dienstlich unterwegs und steht am Sonntag ebenso wenig zur Verfügung, wie Claas Göken. Er hatte sich gegen den SV Höltinghausen seine fünfte gelbe Karte eingehandelt. Passen muss laut Macke wohl auch Felix Speckmann. Speckmann verletzte sich im gleichen Spiel. Dennis Meyer ist dagegen zurück im Kader. „Eventuell kehrt auch Cristian Boicu zurück. Aber da müssen wir abwarten“, sagt Macke. Abwarten und Tee trinken, heißt es auch in Sachen Taktik. Ob die Thüler ihre Torsicherungstaktik wie gegen den SVH beibehalten, ließ Macke offen. Fakt ist, dass die Osterfeiner in der Liga in einer guten Verfassung sind. Unlängst besiegten sie den FC Lastrup 2:1. Davor hatten sie den SV Altenoythe (1:0) und BW Langförden (3:0) in die Schranken gewiesen. Getrübt wird diese Bilanz nur durch das zwischenzeitliche Pokalaus gegen Altenlingen (0:1). „Osterfeine hat sich in der Tabelle gut nach vorne gearbeitet. Es erwartet uns ein starker Gegner“, sagt Macke.

BV Garrel - VfL Oythe II. Die Garreler verloren am vergangenen Sonntag in Steinfeld 0:3. Diese Niederlage sorgte für Ernüchterung beim aktuellen Tabellenachten. „Das hatten wir uns natürlich ganz anders vorgestellt. Aber wir haben uns dreimal die Dinger quasi selber reingelegt“, sagt Garrels Co-Trainer Andre Schöning.

Diese Unkonzentriertheiten und die individuellen Fehler müssen schleunigst abgestellt werden, fordert Schöning. „Damit machen wir unser Spiel kaputt“, sagt er. Auf der Hut müssen die Garreler auch am Sonntag sein, wenn die Reserve des VfL Oythe zu Gast ist. „Die Oyther kämpfen gegen den Abstieg und brauchen Punkte“, sagt Schöning. Die Garreler wollen ebenfalls etwas für das Punktekonto tun, um in der Tabelle verlorenen Boden wieder gutzumachen. Schließlich purzelten sie nach den Siegen der Konkurrenten auf den achten Rang zurück.

Am Sonntag müssen Cheftrainer Alket Zeqo und sein Assistent Schöning den Ausfall des gesperrten Esmir Zejnilovic kompensieren. Für seinen Posten auf der Außenbahn kommen Andre Oltmann und Jannis Siemer in Frage. Beide haben zuletzt stark trainiert. Siemer war lange verletzt und half am Dienstagabend bei der zweiten Mannschaft im Kreispokal aus. Hinter dem Einsatz von Yannick Bauer steht ein Fragezeichen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.