• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bünger: „Es fällt uns schwer, das Spiel zu machen“

13.07.2018

Cloppenburg Der neuformierte Fußball-Oberligist BV Cloppenburg befindet sich weiterhin in der Findungsphase. Dies war auch am vergangenen Mittwoch deutlich zu beobachten, als die Cloppenburger beim Kreisligisten SV Molbergen gastierten und 1:0 (0:0). gewannen.

„Wir haben viele gute Dinge gesehen, aber es wurden auch Sachen nicht gut umgesetzt“, meinte Torsten Bünger, der mit Olaf Blancke das Trainerteam beim BVC bildet. So tut sich die Mannschaft weiterhin schwer, tief stehende Mannschaften zu knacken. Bünger: „Es fällt uns schwer, das Spiel zu machen.“ Dies sei allerdings zu diesem frühen Zeitpunkt in der Vorbereitung auch keine Überraschung, findet er. „Wir sind dabei, eine neue Mannschaft aufzustellen, und dabei müssen sich unsere jungen Spieler noch an den Männerbereich gewöhnen.“

In Molbergen testete Bünger einiges aus. Für den verletzten Leon Walles spielte Jan Ostendorf auf der Position des linken Außenverteidigers. Er habe dabei eine ordentliche Leistung geboten, sagte Bünger. Nach einer Stunde kam Luca Luniku für Ostendorf ins Spiel.

Im Spiel nach vorne setzte Bünger auf zwei Spitzen. Derrick Ampofo und Drilon Demaj sollten für Torgefahr sorgen. Doch das einzige Tor des Spiels erzielte Nico Thoben nach dem Seitenwechsel (47.). Thoben war im zentralen Mittelfeld aktiv.

„Nico spielte sowohl auf der Acht, als auch als Sechser“, so Bünger. Den Molberger Leon Neldner suchten die BVC-Fans vergeblich in der Startelf. Neldner war angeschlagen, und kam nicht zum Einsatz. „Das war eine reine Vorsichtsmaßnahme“, erklärte Bünger. Neldner absolvierte zusammen mit Torhüter Diederik Bangma, der ebenfalls nicht zum Einsatz kam, eine Laufeinheit. Michael Lohe war auch nicht dabei. Der Mittelfeldspieler weilt zurzeit noch im Urlaub.

An diesem Freitag, 19.30 Uhr, bestreitet der BV Cloppenburg das nächste Testspiel. In Gristede (Gemeinde Wiefelstede) geht es gegen den Regionalligisten SSV Jeddeloh. Bei den Jeddelohern fungiert Patrick Zierott (ehemals BW Ramsloh) als Co-Trainer.  Aufstellung des BV Cloppenburg in Molbergen: Litau (46. Kay), Dreher, Plaggenborg (46. Muric), Westerveld, Ostendorf (58. Luniku), Hennig, Thoben, Grammel (46. Aydin), Boungou (46. Kirik), Ampofo, Demaj (58. Jammah).

Weitere Nachrichten:

BW Ramsloh | BV Cloppenburg | SV Molbergen | SSV Jeddeloh

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.