• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Eintrachts Elfmeter-Tore torpedieren BVC

05.03.2019

Cloppenburg Das war schmerzhaft: Die B-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg haben in der Niedersachsenliga einen Rückschlag erlitten. Sie unterlagen am Wochenende daheim Eintracht Northeim 2:3 (1:1). Eine Klasse tiefer verlor Hansa Friesoythe bei der JSG Abbehausen/Nordenham 0:1 (0:0).

Niedersachsenliga

BV Cloppenburg - Eintracht Northeim 2:3 (1:1). Auf dem Platz im Stadion geriet der BVC bereits nach elf Minuten in Rückstand durch Dominik Schefer. Im weiteren Spielverlauf kamen die Hausherren besser ins Spiel. Dank der Tore von Felix Weyel (37.) und Hannes Schmits (43.) drehte die Mannschaft des Trainerduos Merten Jebing/Luca Scheibel sogar die Partie.

Trotz der Führung im Rücken verloren die Cloppenburger ein wenig den Faden. Sie bekamen keine Ruhe in ihr Spiel und ließen im Aufbau nach vorne die Genauigkeit vermissen. Dadurch kamen die Gäste zu einigen Konterchancen. Den Sieg machten sie allerdings durch zwei verwandelte Elfmeter von Finn-Niklas König (68., 74.) perfekt. Der BVC versuchte im Anschluss, den Ausgleich zu packen, aber die Offensivbemühungen waren nicht von Erfolg gekrönt.

BV Cloppenburg: Busse, Sanders, Weyel, Stratmann, Bury, Heitgerken, Moormann, Willenborg, Tapken, Schmits, Friederichs, Giesbrecht, Gemmel, Jansen, Jasim, Maue.

bezirksliga

JSG Elsten/Cappeln/Sevelten - Post SV Oldenburg 4:1 (3:0). Die Zuschauer sahen eine spielerisch schwache Begegnung, in der die JSG eine viertelstündige Anlaufzeit brauchte, um in Schwung zu kommen. Julius Lückmann erzielte das 1:0 (15.). Nach und nach kontrollierte die Mannschaft der Trainer Matthias Greten und Martin Gerken das Geschehen. Folgerichtig schraubten Johannes Thölke (27.) und Andre Meiners (36.) das Ergebnis zwischenzeitlich auf 3:0. In der zweiten Halbzeit erhöhte Matthis Neekamp nach einem Eckball auf 4:0 (55.). Den Gästen gelang in der 67. Minute der Ehrentreffer.

GVO Oldenburg - BV Cloppenburg II 2:0 (2:0). Mit der körperbetonten Spielweise der Oldenburger hatten die Gäste im ersten Abschnitt ihre Probleme. Vor dem Führungstor des Gastgebers leistete sich die BVC-Reserve einen Ballverlust im Mittelfeld, und vor dem zweiten Gegentreffer „vernaschte“ ein GVO-Akteur gleich drei BVCer, ehe er den Ball zu seinem einschussbereiten Mitspieler passte.

Die Offensivaktionen der Gäste hielten sich in der ersten Halbzeit in Grenzen. Kam der BVC II einmal gefährlich in den gegnerischen Strafraum, schlug er daraus kein Kapital. Nach dem Seitenwechsel zeigten die Cloppenburger ein anderes Gesicht. Sie verlagerten das Spielgeschehen fast ausnahmslos in die Oldenburger Hälfte. GVO hatte Mühe, sich vom BVC-Druck zu befreien. Die Gäste belohnten sich aber nicht für ihre Leistungssteigerung, weil sie ihre Chancen ungenutzt ließen.

BVC II: Witte, Shamdeen, Kalvelage, Lizenberger, Wichmann, Zimmermann, Gerdsen, Tevs, Albers, Imhoff, Klinker, Oleinikow, Zwick, Schlömer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.