• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: JFV stellt seine neuen Trainer vor

21.07.2020

Cloppenburg Nach der Übertragung der Spielrechte aller Stammvereine hat der JFV Cloppenburg nun erneut Nägel mit Köpfen gemacht. Für die bislang zwölf geplanten Fußball-Jugendmannschaften stehen die Trainerteams fest. Dies gab der JFV Cloppenburg am Montag in einer Pressemitteilung bekannt.

Bury-Verpflichtung

Steffen Bury wird die U-19 coachen (die NWZ berichtete). Die A-Junioren gehen in dieser Saison in der Niedersachsenliga auf Punkte- und Torejagd. „Wir sind sehr froh. Steffen ist ein Fußball-Fachmann. Er wird den Jungs einiges mitgeben können“, sagte Sportvorstand Patrick Hochartz.

Ziel wird zunächst einmal der Klassenerhalt sein, heißt es. „Ich freue mich auf die Aufgabe, es wird eine spannende Saison“, so Bury, der zuvor unter anderem die Herrenteams vom SV Altenoythe und vom TV Dinklage gecoacht hat. Der 44-Jährige Ex-Profi bringt viel Erfahrung mit. Als Betreuer der Mannschaft werden Andreas Stallmann und Hubert Siemer fungieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nico Wieborg übernimmt

In der A-Jugend-Bezirksliga übernimmt Nico Wieborg den Posten an der Seitenlinie. Er kommt vom BV Garrel. Unterstützt wird Wieborg in dieser Saison von Alex Gerst. „Nico hat schon viele Erfahrungen im Jugendbereich gesammelt und wird uns weiterhelfen“, so Hochartz.

Wulf coacht U-17

Die U-17 startet ebenfalls in der Niedersachsenliga. Trainiert wird die Mannschaft von Simon Wulf. Der Student ist Inhaber der B-Trainerlizenz. In der vergangenen Saison hatte er die C-Jugend von RW Visbek betreut. Ihm zur Seite steht Lukas Determann, der ebenfalls die B-Lizenz besitzt.

Neldner bleibt an Bord

Bei der U-15 gibt es keine Veränderungen. DFB-Stützpunkttrainer Stefan Neldner hat für eine weitere Spielzeit zugesagt. An seiner Seite wird Marco Claus stehen. Claus ist aktiver Fußballer und spielt für den TuS Emstekerfeld in der Bezirksliga. Neldner und Claus kennen sich seit vielen Jahren. Neldner war unter anderem schon Coach seines heutigen Co-Trainers, schreibt der JFV in seiner Mitteilung.

„Wir konnten schnell viele Trainer für unser Konzept begeistern. Jetzt hoffen wir auf eine gute Saison in allen Bereichen“, erklärte Hochartz.  Die weiteren Trainer der JFV-Teams: Marcel Dierks, Sedat Calakovic, Jakob Scheibel, Stefan Meyer, Max Bahlmann, Paul Scheibel, Florian Heckmann, Niklas Thoben, Marvin Hoffmann, Jan-Marc Bünnemeyer, Mecrun Yildiz, Mazlum Yildiz, Andreas Voet, Wasili Schulz, Andreas Mielke, William Wema, Roman Haak und Kevin Nultsch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.