• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Kickers beschleunigen BVC-Talfahrt

01.10.2019

Cloppenburg Kickers verschärfen BVC-Talfahrt: In der Niedersachsenliga der B-Junioren-Fußballer hat der BV Cloppenburg einen weiteren Tiefschlag einstecken müssen. Die Cloppenburger verloren vor Kurzem ihr Heimspiel gegen Kickers Emden 1:2 (1:0). Bei den B-Junioren der JSG Cappeln ist auch der Wurm drin. Die JSG ist Schlusslicht in der Bezirksliga und verlor zuletzt gegen die SG Harpstedt 0:3.

B-Junioren

Niedersachsenliga, BV Cloppenburg - Kickers Emden 1:2 (1:0). Nachdem die Cloppenburger die Anfangsphase „verpennt“ hatten, kamen sie in Schwung. In der 25. Minute schloss Nico Lizenberger einen schönen Spielzug zum 1:0 ab. Die zweite Halbzeit begann denkbar schlecht für den Gastgeber. Drei Minuten waren gespielt, als Jan Grotlüschen das 1:1 gelang. Gut zehn Minuten später markierte Yannick Wienekamp das 2:1 für die Gäste. Die Cloppenburger versuchten alles, um zu punkten. In der Schlussphase bekamen sie einen Elfmeter zugesprochen. Doch diesen wehrte Emdens Schlussmann ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga, FC Hude - Hansa Friesoythe 2:4 (2:1). Noah Wagner brachte die Friesoyther früh in Führung (14.). Weitere Chancen ließen die Hansa-Talente erstmal aus. Das sollte sich rächen, denn Hude drehte dank der Treffer von Carl Rasmus Mohrig (17.) und Simon Julien Stöckmann die Partie (40.+1).

Doch bereits zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang es den Gästen, ihre Gegner abzuschütteln. Jordy Biakala (44.) und Samad Nabahat (45.) stellten die Weichen auf Sieg. In der 67. Minute bediente der bärenstarke Joel Scheider seinen Mitspieler Nabahat, der anschließend auf 4:2 erhöhte. „Endlich konnten sich die Jungs für ihre starke Leistung belohnen“, freute sich Felix Eropkin vom Trainerteam Hansa Friesoythes.

c-junioren

Landesliga, JSG Teglingen/Meppen/Schwefingen - JSG Cloppenburg 4:0 (2:0). Für die Gäste war es ein rabenschwarzes Wochenende. Ben Lüske, der bisher vier Saisontore auf seinem Konto hat, zog sich unlängst im Spiel der U-16 einen Schlüsselbeinbruch zu. „Er fällt damit für den Rest der Hinrunde aus“, sagte JSG-Coach Stefan Neldner.

Die Punktejagd der JSG beim Gastspiel im Emsland verlief auch nicht erfolgreich. Der Gegner hatte sein Team mit fünf Akteuren aus der Regionalligatruppe verstärkt, die spielfrei hatte, berichtete Neldner. Doch die Gäste ließen sich von den großen Namen nicht beeindrucken. In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe, in dem sich die Cloppenburger durch Divan Oynak und Tom Höffmann zwei gute Gelegenheiten erspielten. Doch beide Chancen machte der regionalligaerfahrene Torhüter des Gastgebers, Igor Hotlos, zunichte.

In der 23. Minute markierte Amin Muja das 1:0 für die gastgebende JSG. Mit dem Pausenpfiff gelang Janis Hagemann aus abseitsverdächtiger Position das 2:0 (35.). Nach dem Seitenwechsel fand die JSG Cloppenburg laut Neldner nicht mehr ins Spiel. Dies nutzten die Emsländer zu weiteren Toren durch Arne Düttmann (52.) und wiederum Muja (70.).

Bezirksliga, TV Dinklage - JSG Höltinghausen/Emstek 4:1 (3:1). Zu Beginn des Spiels hielten die Gäste gegen den Favoriten gut mit. Doch nach einer Viertelstunde fingen sie sich aufgrund des zu zaghaften Abwehrverhaltens drei Gegentore (15., 19., 21.) ein. Im weiteren Spielverlauf agierten sie griffiger. Marvin Menke traf nach schönem Pass von Max Plate ins Tor des TVD. Direkt nach dem Seitenwechsel war die JSG Höltinghausen/Emstek das bessere Team. Aber Menke und Jonas Reiter ließen zwei sehr gute Möglichkeiten ungenutzt. In der Folgezeit war es wieder ein Duell auf Augenhöhe, in dem der TVD nachlegte (62.). Einer der Besten im Dress der Gäste war der fehlerfrei agierende Torhüter Kevin Macke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.