• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
46 Millionen Euro für „Seute Deern“
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 40 Minuten.

Bremerhavener Wahrzeichen
46 Millionen Euro für „Seute Deern“

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bruchlandung im Regen für die DJK

01.10.2019

Cloppenburg Die Kreisklassen-Fußballer der DJK Elsten haben bei ungemütlichen Witterungsbedingungen eine Bruchlandung erlebt. Sie verloren bereits am Samstag beim SV Evenkamp 2:6 (1:2). Die Viktoria aus Elisabethfehn ging ebenfalls als Verlierer vom Platz. Das Steinkamp-Team unterlag daheim dem SV Bethen 1:4. Zur Halbzeitpause hatte es 1:1 gestanden. Das schlechte Wetter der vergangenen Tage sorgte dafür, dass das Heimspiel des SV Petersdorf gegen den VfL Markhausen abgesagt werden musste.

SV Altenoythe II - FC Lastrup II 0:1 (0:1). In einem kampfbetonten Spiel waren die Lastruper über die gesamten 90 Minuten hinweg die bessere Mannschaft gewesen. Dass die Lastruper nicht höher gewannen, lag an Altenoythes Keeper Nicolai Schöneich, der starke Paraden zeigte. Die Hohefelder erspielten sich in der gesamten Begegnung nur eine dicke Möglichkeit durch Holger Brünemeyer. Diese Chance blieb jedoch ungenutzt.

Tor: 0:1 Ricker (17., Foulelfmeter).

Schiedsrichter: Nellißen (Stapelfeld).

Viktoria Elisabethfehn - SV Bethen 1:4 (1:1). Die Viktoria legte eine starke Leistung hin. Allerdings haperte es einmal mehr am Toreschießen. Gute Gelegenheiten wurden ausgelassen.

Nach einer Viertelstunde fingen die Bether einen Angriff der Viktoria ab. Der Ball landete bei Timo Lübbe, der sein Team in Führung brachte. Doch die Fehntjer hatten eine Antwort parat. Alexander Heidt erzielte in der 19. Minute den Ausgleich. In der zweiten Halbzeit knüpfte Elisabethfehn nahtlos an seine gezeigte Leistung aus dem ersten Abschnitt an. Doch die Hausherren nutzten wiederum ihre Chancen nicht.

Nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Pierre Macke kam es allerdings zu einem Bruch im Spiel des Gastgebers. Dies brachte den SV Bethen auf die Siegerstraße, der durch Henrik Engelbart (70., 82. Foulelfmeter) sowie Adzija Taci (75.) zu drei Toren kam.

Tore: 0:1 Lübbe (15.), 1:1 Heidt (19.), 1:2 Engelbart (70.), 1:3 Taci (75.), 1:4 Engelbart (82., Foulelfmeter).

Schiedsrichter: Einhaus (Thüle).

SV Evenkamp - DJK Elsten 6:2 (2:1). Die Gäste kassierten eine verdiente Niederlage, weil sie in der ersten Halbzeit ganz schwach spielten, und in ihrer besten Phase nach dem Seitenwechsel, von der 45. bis zur 65. Minute, diverse Chancen liegenließen. Dies lag auch an Evenkamps Torhüter Luca Abeln, der sich im Spiel nur zweimal bezwingen ließ (41., 89.).

Doch die Gegentore taten nicht weh, weil die Evenkamper sechs Treffer erzielten. Vier davon markierte der glänzend aufgelegte Jannes Ostermann. Die Evenkamper, die ihren Kader mit Spielern aus der zweiten Mannschaft aufgepeppt hatten, verschossen sogar noch einen Foulelfmeter (70.).

Tore: 1:0 Markus Weßelmann (7.), 2:0 Jannes Ostermann (22.), 2:1 Sommer (41.), 3:1, 4:1 Jannes Ostermann (75., 78.), 5:1 Henrick Wesselmann (86., Foulelfmeter), 5:2 Lübbehüsen (89.), 6:2 Jannes Ostermann (90.).

Schiedsrichter: Siemer (Höltinghausen).

SC Winkum - BV Kneheim 0:2 (0:1). Die Winkumer dürften sich nach der Partie tüchtig geärgert haben. Waren sie doch eigentlich in den absolvierten 90 Minuten die bessere Mannschaft gewesen. Doch wer die Dinger nicht macht, darf sich nicht wundern, wenn so ein Spiel in die Binsen geht. Der Mann, der den Hausherren die Laune verdarb, war Kneheims Torhüter Lukas Burrichter. Er hielt überragend.

Nach 33 Minuten war den Gästen durch Alexandru Enache die Führung gelungen. Als die Winkumer in der Schlussphase mit Mann und Maus stürmten, um den Ausgleich zu erzielen, kassierten sie ein zweites Gegentor. Die Kneheimer hatten die sich bietenden Räume genutzt und trafen durch Florian Spataru zum 2:0-Endstand (90.+5).

Tore: 0:1 Alexandru Enache (33.), 0:2 Spataru (90.+5).

Schiedsrichter: Christmann (Surwold).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.