• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Clevere Kneheimer kontern gnadenlos

07.08.2018

Cloppenburg In der Fußball-Kreisklasse ist dem VfL Markhausen ein Start nach Maß geglückt. Die Thunert-Elf behielt gegen den SV Evenkamp mit 5:2 (2:0) die Oberhand. Für den SV Bethen gab es dagegen keine drei Punkte. Die Bether trennten sich von SW Lindern 0:0. Mit einer Punkteteilung musste sich auch BW Galgenmoor gegen den SV Harkebrügge II (1:1) zufriedengeben.

BV Neuscharrel - BV Kneheim 2:4 (2:1). Die Neuschareler führten zwar dank der Tore von Michael Meyer (22.) und Alexander Bock (29.) verdient mit 2:0, aber eine höhere Führung wäre locker möglich gewesen. In der 34. Minute gelang den Gästen durch den Rumänen Florin Spataru der Anschlusstreffer.

In der zweiten Halbzeit konterten die cleveren Kneheimer ihren Gegner gnadenlos aus. Ihre Antriebsfeder war der pfeilschnelle Alexandru Enache. Doch die Tore schossen andere. Daniel Niehaus drehte mit seinem Doppelpack (48., 58.) das Spiel. Den vierten Kneheimer Treffer markierte Spataru (75.).

Tore: 1:0 Meyer (22.), 2:0 Alexander Bock (29.), 2:1 Spataru (34.), 2:2, 2:3 Niehaus (48., 58.), 2:4 Spataru (75.).

Schiedsrichter: Jelken (Harkebrügge).

VfL Markhausen - SV Evenkamp 5:2 (2:0). In der ersten Halbzeit war der VfL gegen den Aufsteiger den berühmten Tick besser. Anatoli Root (2., Foulelfmeter) und Richard Abeln (18.) schossen eine 2:0-Führung heraus. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit lief alles nach Plan für die Elf von der Marka. Richard Abeln gelang es, nachzulegen (47.). Im weiteren Spielverlauf nahm Markhausen einen Gang heraus, aber dadurch geriet der Sieg nicht mehr in Gefahr.

Tore: 1:0 Root (2., Foulelfmeter), 2:0, 3:0 Richard Abeln (18., 47.), 3:1 Schnieders (65.), 4:1 Root (72.), 4:2 Ostermann (78.), 5:2 Root (83.).

Schiedsrichter: Brünemeyer (Kampe/Kamperfehn).

BW Galgenmoor - SV Harkebrügge II 1:1 (1:0). Die Harkebrügger hatten im ersten Abschnitt zwar mehr Ballbesitz, aber sie erspielten sich keine zwingenden Tormöglichkeiten. Ein verwandelter Foulelfmeter von Lars Wulfers bescherte Galgenmoor nach 20 Minuten die Führung. In der 35. Minute krachte Galgenmoors Alexander Gerst in die Bande. Es gab eine 25 Minuten lange Unterbrechung, und Gerst musste verletzt vom Platz.

Im zweiten Abschnitt waren die Harkebrügger spielbestimmend. Doch Galgenmoors Torhüter Tom Schnittker hielt seine Mannschaft im Rennen. Die Offensivbemühungen der Galgenmoorer ließen sich derweil an einer Hand abzählen. Zehn Minuten vor Ende glichen die Gäste durch Waldemar Eirich aus.

Tore: 1:0 Wulfers (20., Foulelfmeter), 1:1 Waldemar Eirich (80.).

Gelb-Rote Karte: Jonas Stavermann (69., wegen Meckerns, SV Harkebrügge II).

Rote Karte: Stefan Westerhoff (81., Schiedsrichter-Beleidigung, SV Harkebrügge II).

Schiedsrichter: Coskun (Strücklingen).

SV Peheim - VfL Löningen 4:1 (2:0). Die Peheimer waren über die gesamte Spielzeit hinweg die bessere Mannschaft. Bereits nach neun Minuten hatte Tobias Bruns daran angeknüpft, wo er am Ende der vergangenen Saison aufgehört hatte. Nämlich am Toreschießen. Der zweite Peheimer Treffer ging auf das Konto eines Löningers. Jonas Schmitz war ein Eigentor unterlaufen (24.).

Als zehn Minuten der zweiten Halbzeit absolviert waren, erhöhte Christoph Schrand auf 3:0. Auch Peheims Neuzugang Andre Ringkamp durfte sich in die Torschützenliste eintragen (70.). In derselben Minute flog Löningens Trainer Matthias Anneken wegen Meckerns vom Platz. Nur vier Minuten danach betrieb Löningens Lars Reinert Ergebniskosmetik.

Tore: 1:0 Bruns (9.), 2:0 Schmitz (24., Eigentor), 3:0 Christoph Schrand (55.), 4:0 Ringkamp (70.), 4:1 Reinert (74.).

Schiedsrichter: Heinrich Gerdes (Varrelbusch).

SV Bethen - SW Lindern 0:0. Die Bether hatten mehr Spielanteile, aber vor dem gegnerischen Tor fiel ihnen nicht viel ein. Die zweite Halbzeit war zerfahren. Viele Mittelfeldduelle sorgten dafür, dass kein Spielfluss mehr zustande kommen sollte. Torchancen waren Mangelware.

Tore: Fehlanzeige.

Schiedsrichter: Henke (Essen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.