• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisklasse: Flotte Peheimer besiegen BV Neuscharrel

25.09.2018

Cloppenburg SW Lindern ist neuer Tabellenführer in der Fußball-Kreisklasse. Die Linderner sicherten sich am Wochenende dank eines 2:0-Auswärtserfolges in Altenoythe den Platz an der Sonne. Derweil wartet der SV Harkebrügge II weiter auf seinen ersten Saisonsieg. Die Harkebrügger unterlagen daheim dem VfL Löningen 0:7 (0:2).

SV Harkebrügge II - VfL Löningen 0:7 (0:2). Die Löninger schossen die Harkebrügger ab. Jonas Schmitz eröffnete den Löninger Torreigen mit einem Doppelpack (25., 27.). In der zweiten Halbzeit legten die Löninger fünf Tore nach. Ab der 86. Minute spielten die Harkebrügger nur noch in Unterzahl. Der bereits verwarnte Kai Faust hatte wegen Meckerns die gelb-rote Karte gesehen.

Tore: 0:1, 0:2 Jonas Schmitz (25., 27.), 0:3 Janning (50.), 0:4 Zwirchmair (60.), 0:5 Janning (71.), 0:6 Naumann (82.), 0:7 Zwirchmair (88.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schiedsrichter: Frerichs (Sedelsberg).

BW Galgenmoor - VfL Markhausen 0:3 (0:1). Die erste Halbzeit war sehr zerfahren. Allerdings entpuppte sich der VfL Markhausen als die abgeklärtere Mannschaft vor dem gegnerischen Tor. Den VfL-Führungstreffer besorgte Anatoli Root mit einem Freistoß (25.). Gleichbedeutend mit der Entscheidung war Markhausens 2:0 durch Patrick Hogertz (50.). In der 77. Minute hatte der VfL-Anhang ein drittes Mal Grund zum Jubeln gehabt, als Johannes Abeln traf. Eine Minute vor Schluss durfte sich Galgenmoors Torhüter Pascal Schossau auszeichnen. Er parierte einen von Louis Diekmann getretenen Foulelfmeter.

Tore: 0:1 Root (25.), 0:2 Patrick Hogertz (50.), 0:3 Johannes Abeln (77.).

Schiedsrichter: Gujo (Lutten).

BV Kneheim - DJK Elsten 3:3 (1:1). Die Partie begann turbulent. Zuerst scheiterte Elstens Maximilian Timme an BVK-Keeper Lukas Burrichter (2.), ehe Matthias Müller den zweiten Versuch an die Latte donnerte. In der 21. Minute beendete Kneheims Alexandru Enache seine Ladehemmungen in der Liga. Ihm gelang die Führung.

Im Anschluss übernahmen die Gäste das Kommando. Folgerichtig gelang Christoph Middendorf das 1:1 (44.). Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit waren die Elstener am Drücker, machten sich dann allerdings mit individuellen „Bolzen“ das Leben selber schwer.

So zogen die Kneheimer dank der Tore von Oliver Anneken (57.) und Enache (66.) auf 3:1 davon. Ein verwandelter Handelfmeter von Bernd Lübbehüsen brachte jedoch die DJK zurück ins Spiel (70.). 120 Sekunden später unterlief den Kneheimern ein Eigentor, nachdem zuvor Timme den Ball auf ihr Tor geschossen hatte.

In der vierten Minute der Nachspielzeit sah Kneheims Paul-Luca Kramer die gelb-rote Karte wegen eines wiederholten Foulspiels.

Tore: 1:0 Enache (21.), 1:1 Middendorf (44.), 2:1 Anneken (57.), 3:1 Enache (66.), 3:2 Bernd Lübbehüsen (70., Handelfmeter), 3:3 Eigentor (72.).

Schiedsrichter: Kock (Emstekerfeld).

SV Altenoythe II - SW Lindern 0:2 (0:2). Die Altenoyther erwischten den besseren Start, verloren aber nach Linderns Führungstreffer (15., Torschütze: Marvin Gerdes) den Faden. Lindern kam stärker auf und legte vor der Halbzeitpause ein zweites Tor nach (41.).

Die zweite Halbzeit verlief ohne nennenswerte Höhepunkte. Viele Nickligkeiten prägten die Partie, und die Altenoyther verloren ihre spielerische Linie komplett.

Tore: 0:1 Gerdes (15.), 0:2 Göhrs (41.).

Schiedsrichter: Frerichs (Sedelsberg).

SC Winkum - SV Evenkamp 5:1 (2:0). Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Christian Schüring legten die Winkumer los, als gäbe es kein Morgen mehr. Felix Brundiers (15.) und Jan-Niklas Strutz (23.) sorgten mit ihren Toren für Jubelstimmung in der Winkumer Fankurve. Die SCW-Fans sollten auch nach dem Seitenwechsel aus dem Schunkeln nicht mehr herauskommen. Strutz (59.) und Brundiers (63.) erhöhten auf 4:0. Evenkamps Ehrentreffer markierte Marcel Hegger (71.), ehe Marius Kaschek zum 5:1-Endstand traf (90.).

Tore: 1:0 Brundiers (15.), 2:0, 3:0 Strutz (23., 59.), 4:0 Brundiers (63.), 4:1 Hegger (71.), 5:1 Kaschek (90.).

Schiedsrichter: Schüring (Lahn).

SV Peheim - BV Neuscharrel 5:0 (2:0). Unter ihrem Coach Thorsten Engelberg, der zu Beginn der Sommervorbereitung das Zepter übernahm, spielen die Peheimer einen flotten Fußball. Dies bekamen die Neuscharreler am Sonntag zu spüren. Nach acht Minuten hatte Christoph Schrand den SVP in Führung gebracht.

Vor der Halbzeitpause markierte Tobias Bruns das 2:0 (28.). Nach dem 3:0 durch Andre Ringkamp (47.) erlahmte die Gegenwehr der Gäste. Peheim ließ dagegen nicht locker. Ringkamp (67.) und Christian Timme (70.) machten mit ihren Toren den 5:0-Erfolg perfekt.

Tore: 1:0 Christoph Schrand (8.), 2:0 Bruns (28.), 3:0, 4:0 Ringkamp (47., 67.), 5:0 Timme (70.).

Schiedsrichter: Möller (Bethen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.