• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Harkebrügges Reserve geht erneut baden

28.08.2018

Cloppenburg Der vierte Spieltag in der Fußball-Kreisklasse Cloppenburg wird den Fans und Aktiven in vielerlei Hinsicht in Erinnerung bleiben. Zum einen wäre da der Petersdorfer Kantersieg gegen Harkebrügges Reserve zu erwähnen. Die Petersdorfer gewannen beim Aufsteiger 9:4 (5:2). Die andere Besonderheit des Spieltages ist die, dass keine Paarung am Sonntag angepfiffen wurde. Dies gibt es eigentlich nur am letzten Spieltag, und macht einmal mehr deutlich, dass der Sonntag schon lange kein klassischer Spieltag im Amateurfußball mehr ist.

Zwei Partien gab es am Freitag, zwei am Samstag, und das Spiel zwischen dem SC Winkum und der DJK Elsten ist auf Mittwoch, 29. August, 19 Uhr, datiert. Das Heimspiel von SW Lindern gegen den VfL Löningen gibt es am Freitag, 12. Oktober, ab 19.30 Uhr zu sehen.

SV Harkebrügge II - SV Petersdorf 4:9 (2:5). Beide Mannschaften spielten munter nach vorne. Getreu dem Motto: „Offensive ist Trumpf“. Jedoch zeigten sie sich im Defensivverhalten nachlässig.

Tore: 0:1 Kowalczyk (6.), 0:2 Bastek (7.), 1:2, 2:2 Riemer (8., 23.), 2:3 Bastek (30.), 2:4 El-Faid (35.), 2:5 Bartel (36.), 2:6 Bastek (48.), 3:6 Riemer (55.), 3:7 Drees (56.), 4:7 Bischoff (69.), 4:8 Bartel (78.), 4:9 Kowalczyk (90.).

Schiedsrichter: Stender (Molbergen).

SV Altenoythe II - VfL Markhausen 1:1 (0:1). Vor rund 200 Zuschauern zeigten die Altenoyther eine starke Leistung. Die erste Chance hatte Patrick Lücking vom SVA. Er hämmerte den Ball aber gegen den Pfosten (18.). Nach einer guten halben Stunde bot sich dem VfL die Chance zur Führung, die Altenoythes Torhüter Pascal Hochartz entschärfte. Kurz vor der Pause fiel die Führung für die Gäste: Tobias Thunert traf per Foulelfmeter (42.).

In der 58. Minute bot sich Markhausen die Chance auf das 2:0. Jedoch flog der Ball nach einer Ecke nur an das Aluminium. Sieben Minuten später markierte Dennis Wieborg den Ausgleich. 20 Minuten vor Spielende setzte Markhausens Richard Abeln zu einem Solo an. Sein anschließender Schuss landete jedoch neben dem Altenoyther Tor.

Tore: 0:1 Tobias Thunert (42., Foulelfmeter), 1:1 Dennis Wieborg (65.).

Schiedsrichter: Badura (Friesoythe).

BV Kneheim - SV Peheim 1:1 (1:1). Einen Punkt bei starken Kneheimern zu holen, klingt auf den ersten Blick nicht schlecht. Doch nach Spielende dürften sich die Gäste geärgert haben. Schließlich hatten sie die Möglichkeiten, den Sack zuzumachen. Die erste Halbzeit verlief allerdings ausgeglichen. Tobias Bruns schoss die Gäste in Führung (31.). Noch vor dem Seitenwechsel schaffte der BVK durch Daniel Niehaus den Ausgleich (40.).

In der zweiten Halbzeit durften sich die Kneheimer bei ihrem Torhüter Lukas Burrichter bedanken. Er hielt mit seinen Paraden den Punkt fest.

Tore: 0:1 Bruns (31.), 1:1 Niehaus (40.).

Schiedsrichter: Biermann (Bunnen).

SV Evenkamp - SV Bethen 0:2 (0:1). Viele Torchancen bekamen die Zuschauer in diesem Spiel nicht zu sehen. Es gab viel Mittelfeldgeplänkel. Nach zehn Minuten jubelten die Bether. Eine verunglückte Flanke von Maik Büscherhoff fand zwar keinen Abnehmer, zappelte aber dafür im Evenkamper Tornetz.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit bot sich den Evenkampern die Gelegenheit auf den Ausgleich. Marvin Brandewie beförderte den Ball aber nur an die Latte (55.). Der SV Bethen nutzte derweil seine Chancen eiskalt. In der 70. Minute machte Mirco Dittrich mit einem Kopfballtor den 2:0-Endstand aus der Sicht Bethens perfekt.

Tore: 0:1 Büscherhoff (10.), 0:2 Dittrich (70.).

Schiedsrichter: Stender (Molbergen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.