• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisklasse: Schützenfest an der Nußbaumallee

10.04.2018

Cloppenburg Die Kreisklassen-Fußballer des SV Höltinghausen II haben ein Wochenende zum Vergessen hinter sich. Sie kassierten beim TuS Emstekerfeld II eine 0:9 (0:3)-Niederlage. Auch für die DJK Elsten (1:2 in Peheim) und Hansa II (0:3 gegen den BV Bühren) lief es schlecht.

Hansa Friesoythe II - BV Bühren 0:3 (0:0). Friesoythe erarbeitete sich in der ersten Halbzeit durch Jan Meemken (7.) und Jonathan Menzen (27.) Einschussgelegenheiten. Beim BVB vergab Torben Evers (23.). In der 50. Minute war es erneut Meemken, der die Friesoyther Führung verpasste. Nur sechs Minuten später machten die Gäste in Person von Marvin Meyer das 1:0. Kurze Zeit später hieß es 2:0 für Bühren. Evers hatte getroffen. Den Friesoythern fehlte derweil das Glück. Der BV Bühren war dagegen eiskalt. David Hüsing machte mit seinem Treffer (76.) den 3:0-Erfolg der Gäste perfekt.

Tore: 0:1 Meyer (56.), 0:2 Evers (59.), 0:3 David Hüsing (76.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schiedsrichter: Heinrich Gerdes (Varrelbusch).

SV Altenoythe II - BV Kneheim 1:3 (0:1). Der Rumäne Alexandru Enache besorgte die Gästeführung (34.). Enache war es auch, der in der 66. Minute nachlegte. Noch in derselben Minute markierte Altenoythes Hendrik Meyer den 1:2-Anschlusstreffer. Die Altenoyther schafften es aber nicht, dem Aufsteiger ein zweites Ei ins Nest zu legen. Dafür traf Kneheim ein drittes Mal (87.).

Tore: 0:1, 0:2 Enache (34., 66.), 1:2 Meyer (66.), 1:3 Backhaus (87.).

Schiedsrichter: Jelken (Harkebrügge).

BW Galgenmoor - VfL Löningen 1:3 (1:0). Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. George Yanga brachte die Blau Weißen in Führung (27.). Galgenmoor verpasste es, durch Leinberger und Lücken zu erhöhen. Bei den Löningern zielte Arthur Janzen zu ungenau. In der zweiten Halbzeit waren die Löninger griffiger. Mit dem Ausgleichstor von Janzen (47.) schockten sie die Heimelf so sehr, dass diese ihren Faden verlor. Folgerichtig schossen Patrick Stindt (74.) und Janzen (84.) die Gäste zum Sieg.

Tore: 1:0 Yanga (27., Foulelfmeter), 1:1 Janzen (47.), 1:2 Stindt (74.), 1:3 Janzen (84.).

Schiedsrichter: Janssen (Garrel).

VfL Markhausen - SV Bethen 1:1 (1:1). Markhausens Führungstreffer von Tobias Thunert (15., Foulelfmeter) war verdient, weil die Hausherren feldüberlegen waren. Nach einer halben Stunde wendete sich das Blatt. Bethen fand besser ins Spiel und machte mehr Druck. Somit war der Ausgleich durch Niels Böckmann verdient (38.).

In der zweiten Halbzeit agierten die Bether vor dem gegnerischen Tor nicht zwingend genug, während der VfL Markhausen versuchte, über Konter zu Chancen zu kommen. Doch beide Mannschaften konnten in Sachen Torerfolg nichts mehr aushecken.

Tore: 1:0 Tobias Thunert (15., Foulelfmeter), 1:1 Böckmann (38.).

Schiedsrichter: Stender (Molbergen).

TuS Emstekerfeld II - SV Höltinghausen II 9:0 (3:0). Die Gäste bekamen von ihrem Rivalen eine Abreibung verpasst. Bis zur Halbzeitpause hielt Höltinghausens Reserve gut mit. Aber in der zweiten Halbzeit wurde die Gäste vom TuS überrannt.

Tore: 1:0 Kroner (5.), 2:0 Hentschel (8.), 3:0 Darilmaz (36.), 4:0 Christian Alfers (55., Foulelfmeter), 5:0 Darilmaz (62.), 6:0 Polinski (63.), 7:0 Florian Alfers (76., Foulelfmeter), 8:0 Hussen (78.), 9:0 Polinski (85.).

Schiedsrichter: Abeln (Strücklingen).

SC Winkum - Viktoria Elisabethfehn 2:3 (2:1). In einer kampfbetonten Partie kassierten Winkum laut Betreuer Johannes Engstenberg eine unglückliche Niederlage. Ein Punkt wäre verdient gewesen. Doch in der zweiten Halbzeit gaben die Winkumer eine 2:1-Führung aus der Hand. Dabei erwies sich einmal mehr Alexander Heidt als Trumpfkarte für die Viktoria. Mit seinem Doppelpack (53., 75.) sorgte er für lange Gesichter im Winkumer Lager.

Tore: 1:0 Kaschek (17.), 1:1 Markus Metzger (38.), 2:1 Triphaus (44.), 2:2, 2:3 Heidt (53., 75.).

Schiedsrichter: Möller (Bethen).

SV Peheim - DJK Elsten 2:1 (2:1). Die Peheimer waren im ersten Durchgang spielbestimmend. Christoph Schrand sorgte mit seinem Doppelschlag (8., 27.) für die verdiente 2:0-Führung, die noch höher hätte ausfallen können. Elstens Anschlusstor durch Bernd Lübbehüsen fiel wie aus dem Nichts (43.).

Dieser Treffer gab den DJK-Akteuren Aufrieb. Sie drängten nach dem Seitenwechsel auf den Ausgleich. In der 88. Minute bot sich Lübbehüsen die Riesenchance auf das 2:2. Er hatte den Torhüter bereits ausgespielt, doch dann schoss er den Ball aus kürzester Distanz an die Latte.

Tore: 1:0, 2:0 Christoph Schrand (8., 27.), 2:1 Bernd Lübbehüsen (43.).

Schiedsrichter: Gerbig (Lindern).

BV Neuscharrel - SW Lindern 2:1 (2:0). In der ersten Halbzeit waren die Neuscharreler spielerisch besser. Zur Pause wäre auch ein drittes Tor möglich gewesen, doch es blieb nach den Toren von Michael Meyer (31.) und Olaf Bock (45+1., Foulelfmeter) bei Neuscharrels 2:0-Führung. Mit Wiederanpfiff ließ sich der BVN von den Gästen allerdings einlullen. Der Anschlusstreffer von Linderns Marvin Gerdes war verdient, weil Neuscharrel den Faden verloren hatte.

In der Schlussphase wurde es gleich zweimal kribbelig. In der 80. Minute „zog“ Marcel Stindt die Notbremse. Dafür sah der SWL-Tormann die rote Karte. In der 88. Minute hielten Neuscharrels Fans den Atem an, als der Schiedsrichter Foulelfmeter für die Gäste pfiff. Ihr Jubel war jedoch groß, als der Linderner Alexander Korte mit seinem Schuss an Niklas Olliges gescheitert war.

Tore: 1:0 Meyer (31.), 2:0 Olaf Bock (45+1., Foulelfmeter), 2:1 Gerdes (49.).

Schiedsrichter: Coskun (Strücklingen).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.