• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Spitzentrio jubelt über Auswärtssiege

09.10.2018

Cloppenburg Das Spitzentrio der 1. Fußball-Kreisklasse hat an diesem Wochenende reichlich Grund zum Jubeln gehabt. Der Tabellenerste VfL Löningen feierte einen 3:1-Erfolg in Altenoythe, während der ärgste Verfolger SV Peheim in Markhausen (4:1) klar gewann. Die drittplatzierten Petersdorfer holten im Cloppenburger Stadtteil Galgenmoor drei Punkte.

SV Altenoythe II - VfL Löningen 1:3 (1:1). Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. Doch nach elf Minuten geriet Altenoythe in Rückstand, weil der VfL durch Jonas Schmitz getroffen hatte. In der Folgezeit kamen die Hohefelder besser ins Spiel, obwohl sie ab der 24. Minute nur noch in Unterzahl agierten. Oliver Fründt hatte sich ein Revanchefoul geleistet und dafür die rote Karte gesehen. Mit zehn Mann kämpfte die SVA-Reserve verbissen weiter und kam durch Sebastian Laing zum 1:1 (41., Handelfmeter). Im weiteren Spielverlauf ließen beim Gastgeber die Kräfte nach. Löningen kam so noch zu Toren durch Schmitz (66., Lupfer) und Lars Reinert (70.).

Tore: 0:1 Schmitz (11.), 1:1 Laing (41., Handelfmeter), 1:2 Schmitz (66.), 1:3 Reinert (70.).

Schiedsrichter: Cirksena (Nortmoor).

BW Galgenmoor - SV Petersdorf 0:1 (0:1). Die Petersdorfer machten das Spiel, während die Galgenmoorer zu harmlos agierten. In der 13. Minute gelang Thore Schlarmann die Gästeführung. In der zweiten Halbzeit neutralisierten sich beide Teams weitestgehend. In der 77. Minute gab indes Stürmer Paul Pstragowski sein Pflichtspieldebüt für die erste Garde der Blau-Weißen in dieser Saison. Die beste Ausgleichschance für Galgenmoor hatte Lukas Görner, der an SVP-Fänger Matthias Lanfer scheiterte (85.).

Tor: 0:1 Thore Schlarmann (13.).

Schiedsrichter: Koch (Rethorn).

BV Kneheim - SV Evenkamp 1:1 (0:0). Die erste Halbzeit war zerfahren, und es gab keine Höhepunkte. Dies änderte sich nach dem Seitenwechsel. Nun entwickelte sich eine kampfbetonte Begegnung mit Chancen auf beiden Seiten. Für den BVK traf Florin Spataru (73.), ehe Jannes Ostermann sieben Minuten vor Schluss den Ausgleich markierte. Es war ein gerechtes Ergebnis.

Tore: 1:0 Spataru (73.), 1:1 Ostermann (83.).

Schiedsrichter: Heinrich Gerdes (Varrelbusch).

SC Winkum - SV Harkebrügge II 3:0 (2:0). Die Winkumer kamen gut ins Spiel. Tim Ahrens erzielte das 1:0. Mit dem 2:0 durch Marius Kaschek war der Drops schon gelutscht (36.), weil die Gäste die Köpfe hängen ließen. Die Harkebrügger versuchten, nach dem Seitenwechsel noch wieder auf die Beine zu kommen, aber dies klappte nur zehn Minuten lang. In der 55. Minute markierte Alexander Purk per Kopf den 3:0-Endstand. Der Sieg des SCW hätte auch noch deutlich höher ausfallen können.

Tore: 1:0 Ahrens (15.), 2:0 Kaschek (36.), 3:0 Purk (55.).

Schiedsrichter: Henke (Essen).

VfL Markhausen - SV Peheim 1:4 (0:2). Rund 300 Zuschauer wollten sich das Derby nicht entgehen lassen. Sie sahen eine schwache VfL-Elf und einen Gegner, der 90 Minuten lang die Partie dominierte. Peheims Tobias Bruns bewies auch an der Marka seinen gut funktionierenden Torriecher. Er markierte drei Treffer (9., 51.,78.).

Tore: 0:1 Bruns (9.), 0:2 Gerken (45.), 0:3, 0:4 Bruns (51., 78.), 1:4 Richard Abeln (85., Foulelfmeter).

Schiedsrichter: Nellißen (Stapelfeld).

BV Neuscharrel - SV Bethen 5:1 (3:0). Der Neuscharreler Frühstart „schockte“ die Bether, die bereits nach drei Minuten 0:2 hinten lagen. In der 18. Minute erhöhte Olaf Bock auf 3:0. In der zweiten Halbzeit waren zunächst die Gäste am Drücker. Folgerichtig schossen sie durch Maik Büscherhoff den Treffer zum 1:3 (52.). Ein zweites Tor sollte ihnen aber nicht gelingen. Dafür legte der BVN zweimal nach (77., 85.). Zehn Minuten vor Schluss schwächte sich der Gast selbst. Daniel Middendorf sah wegen wiederholten Foulspiels die gelb-rote Karte.

Tore: 1:0, 2:0 Alexander Bock (2., 3.), 3:0 Olaf Bock (18.), 3:1 Büscherhoff (52.), 4:1 Alexander Bock (77.), 5:1 Olaf Bock (85.).

Schiedsrichter: Gerbig (Lindern).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.