• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Dennis Reiners „knipst“ FC Sedelsberg zum Sieg

26.11.2018

Cloppenburg In der Fußball-Kreisliga hat der FC Sedelsberg am Sonntag sein Heimspiel gegen den SV Strücklingen 3:2 gewonnen. Derweil feierte der SC Sternbusch bereits am vergangenen Freitagabend einen Auswärtserfolg. Die Sternbuscher gewannen in Bühren 1:0 (1:0).

BV Bühren - SC Sternbusch 0:1 (0:1). Der BVB war feldüberlegen, aber die Sternbuscher verteidigten leidenschaftlich. Zudem setzten sie offensive Nadelstiche. So zum Beispiel in der 31. Minute als Viktor Katron einen Foulelfmeter zur Führung verwandelte.

In der Folgezeit hatten die Bührener kein Glück in ihren Aktionen. Gleich zweimal setzte Alexander Lukassen den Ball nur an die Latte (33., 69.). Der BVB hatte zwar mehr vom Spiel, aber die Punkte „tüteten“ am Ende die Gäste ein.

Tor: 0:1 Katron (31., Foulelfmeter).

Schiedsrichter: Koch (Rethorn); Sr.-A.: Hüneke, Tönjes.

SV Molbergen - SV Bösel 3:1 (2:1). Die Molberger begannen gut. Aber sie hätten früher in Führung gehen können. So dauerte es bis zur 16. Minute, ehe Altmeister Jürgen Stjopkin das 1:0 erzielte (16.). Aber nur drei Minuten später hatten die Böseler durch Tim Bruns ausgeglichen. Doch die Molberger ließen sich von dem Gegentor nicht aus der Ruhe bringen. Robin Budde erzielte vor der Halbzeitpause das 2:1 (23.). Im zweiten Durchgang kontrollierte der SV Molbergen das Spiel. Jürgen Stjopkin sorgte mit seinem zweiten Tor für den 3:1-Endstand (78.).

Tore: 1:0 Jürgen Stjopkin (16.), 1:1 Bruns (19.), 2:1 Budde (23.), 3:1 Jürgen Stjopkin (78.).

Besonderes Vorkommnis: Bösels Trainer Dennis Bley wurde wegen Meckerns vom Platz verwiesen (75.).

Schiedsrichter: Büscherhoff (Sternbusch); Sr.-A.: Wiebe, Wynhofen.

FC Sedelsberg - SV Strücklingen 3:2 (2:2). In der Anfangsviertelstunde war die Heimelf überlegen. Bereits vor dem 1:0 durch Spas Bayraktarov hatten die Sedelsberger drei Gelegenheiten zur Führung ausgelassen.

Als 20 Minuten absolviert waren, wurden die Strücklinger munter. Sie agierten mit mehr Dampf in den Zweikämpfen und verstärkten ihre Offensivbemühungen. Andre Sick sorgte mit einem Doppelpack (22., 23.) für die zwischenzeitliche 2:1-Führung der Gäste. Doch die Führung hatte nicht lange Bestand. In der zweiten Minute der Nachspielzeit der ersten Halbzeit gelang Dennis Reiners das 2:2.

In der zweiten Halbzeit war der FC Sedelsberg spielbestimmend, aber zu lässig bei der Chancenverwertung. Zehn Sekunden vor dem Abpfiff sorgte Reiners für den 3:2-Siegtreffer des FCS (90+6).

Tore: 1:0 Bayraktarov (10.), 1:1, 1:2 Sick (22., 23.), 2:2, 3:2 Reiners (45+2, 90+6).

Schiedsrichter: Scheibel (Bethen); Sr.-A.: Geidel, Holzmann.

SV Harkebrügge - Viktoria Elisabethfehn 2:0 (0:0). Rund 100 Zuschauer wollten sich dieses Derby nicht entgehen lassen. Sie sahen eine Harkebrügger Mannschaft, die im ersten Abschnitt gute Chancen hatte, in Führung zu gehen. Kurz vor der Halbzeitpause hatten die Hausherren ein Foulspiel an ihrem Torjäger Piotr Dziuba im Viktoria-Sechzehner gesehen, aber einen Elfmeter bekamen sie nicht. Nur eine Minute später flog Harkebrügges Saiem Suleiman vom Feld. Er soll eine Tätlichkeit begangen haben. Dafür sah er die rote Karte.

Im zweiten Abschnitt setzten die Harkebrügger auf Konter. Doch ihr Führungstor fiel nach einem Freistoß. Dziuba trug sich in die Torschützenliste ein (70.). Kurze Zeit später sah der aus der zweiten Mannschaft aushelfende Waldemar Eirich in den Reihen des „kleinen HSV“ die gelb-rote Karte (74.). Er hatte sich ein wiederholtes Foulspiel geleistet. Aus ihrer Überzahl vermochten die Fehntjer jedoch kein Kapital zu schlagen. Im Gegenteil. In der Nachspielzeit mussten sie ein zweites Gegentor hinnehmen (90+2.).

Tore: 1:0, 2:0 Dziuba (70., 90+2).

Schiedsrichter: Möller (Bethen); Sr.-A.: Husmann, Lückmann.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.