• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Entspannter Saisonendspurt für SC Sternbusch

26.04.2019

Cloppenburg Das Leben ist bekanntlich kein Wunschkonzert, doch manchmal spielt es ein Lied für dich, heißt es. In der Fußball-Kreisliga hoffen auch viele Teams darauf, dass es für sie endlich mal wieder nach Wunsch läuft. Dazu gehören sicherlich auch der BV Bühren und das Schlusslicht SF Sevelten. Für diese Clubs läuft es in 2019 bisher alles andere als rund. Wobei der BV Bühren als Aufsteiger eine starke Hinserie absolvierte.

Ganz gut zufrieden mit dem bisherigen Abschneiden sind die Macher des SC Sternbusch. Nach dem 1:1 am vergangenen Mittwochabend im Heimspiel gegen den SC Cappeln kommt der Cloppenburger Stadtteilclub auf 31 Punkte. „Wir sind froh, dass wir nicht in den Abstiegskampf verwickelt sind, wie es in der Vergangenheit häufiger der Fall war“, sagt SCS-Fußballobmann Paul-Gerhard Klänelschen.

Vom Saisonziel her wäre es schön, wenn die Mannschaft einen Platz zwischen Rang vier und neun einnehmen könnte, meint Klänelschen. Aktuell sind die Sternbuscher auf Platz neun. „Wir befinden uns auf Kurs“, freut sich Klänelschen.

Planungstechnisch liegen die Sternbuscher auch voll im Soll, so Klänelschen. Spielertrainer Viktor Katron macht weiter, und das Team bleibt auch so weit zusammen, berichtet er. Einziger Abgang sei der brandgefährliche Torjäger Faris-Orhan Giebert. Dessen Abgang wiegt schwer. „Schließlich hat Faris seit seinem Wechsel zu uns viele Tore geschossen. Aber ab Sommer müssen wir halt sehen, dass wir seinen Abgang kompensieren“, sagt der Fußballobmann. Dies soll auch mit neuen Leuten geschehen. Wen die Sternbuscher allerdings für die neue Saison bereits an der Angel haben, verriet Klänelschen nicht. „Fakt ist, dass unser Spielertrainer Viktor Katron schon feste Zusagen hat. Alles weitere werden wir dann bekannt geben, wenn es so weit ist und alles in trockenen Tüchern ist“, geht Klänelschen lieber auf Nummer sicher.

Erstmal hofft er darauf, dass sein Team in der Liga noch den einen oder anderen Sieg einfährt. Mehr Punkte auf dem Konto wären es sicherlich gewesen, wenn sich Katron nicht im Winter bei den Vorrundenspielen um die Altherren-Hallenkreismeisterschaft verletzt hätte. „Mit Viktor fehlt uns ein routinierter Spieler auf dem Feld, und wir sind gezwungen, im hinteren Bereich umzustellen“, sagt Klänelschen.

Katrons letzter Pflichtspieleinsatz war am 23. November 2018 gegen den BV Bühren. Dennoch ist die sportliche Lage beim Neunten SC Sternbusch entspannt, während sich andere Mannschaften in der Liga noch tüchtig abstrampeln müssen, wenn sie ihre Saisonziele erreichen wollen.  Die Begegnungen des 25. Spieltages der Fußball-Kreisliga im Überblick: Viktoria Elisabethfehn - BV Bühren, SV Strücklingen - SV Nikolausdorf (beide Freitag, 20 Uhr), STV Barßel - SV Bösel, FC Sedelsberg - SV Molbergen, SV Harkebrügge - BV Essen II, Sportfreunde Sevelten - SV Cappeln, SV Gehlenberg - SV Emstek (alle Sonntag, 15 Uhr); spielfrei: SC Sternbusch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.