• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Manuel Timmerevers tanzt Sportfreunde Sevelten aus

24.09.2018

Cloppenburg In der Fußball-Kreisliga hat der SV Molbergen eine Niederlage kassiert. Am Sonntag verloren die Molberger um Keeper German Brozmann ihr Heimspiel gegen den SC Sternbusch 0:2. Der FC Sedelsberg besiegte unterdessen daheim den SV Cappeln 4:0. Die Sportfreunde Sevelten zogen gegen den SV Nikolausdorf (0:5) den Kürzeren. Eine Niederlage setzte es auch für die zweite Mannschaft vom BV Essen. Die Essener verloren in Barßel 1:2.

SV Molbergen - SC Sternbusch 0:2 (0:1). Die Molberger kassierten eine verdiente Niederlage, weil bei ihnen die Einstellung nicht stimmte. Die Gäste agierten dagegen sehr clever. Sie spielten aus einer gesicherten Defensive heraus, und kamen zu zwei Torerfolgen (45+2, 78.).

Tore: 0:1, 0:2 Kitow (45+2, 78.).

Schiedsrichter: Christmann (Surwold); Sr.-A.: Stahl, Wessels.

SV Harkebrügge - SV Emstek 5:0 (3:0). Der SV Harkebrügge war über die gesamte Spielzeit hinweg die bessere Mannschaft. Die Gäste kamen derweil zu keiner klaren Torchance. Aber sie kämpften bis zum Schluss. Aber gegen den SV Harkebrügge war an jenem Nachmittag kein Kraut gewachsen.

Der Heimsieg der Villwock-Elf hätte sogar höher ausfallen können. So traf Dennis Lang eine Viertelstunde vor Schluss per Freistoß nur den Innenpfosten.

Tore: 1:0 Suleiman (7.), 2:0, 3:0, 4:0 Dziuba (17., 31., 54., Foulelfmeter), 5:0 Tangemann (63.).

Schiedsrichter: Quandt (Falkenberg); Sr.-A.: Abeln, Withake.

SV Gehlenberg - SV Bösel 2:1 (2:0). Die Gehlenberger erwischten einen Blitzstart. Bereits in der ersten Minute war Jan Pohlabeln der Führungstreffer geglückt.

Im Anschluss entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. In der 35. Minute erhöhte Henrik Thien auf 2:0. In der zweiten Halbzeit blieb es eine muntere Begegnung. Der SV Bösel verkürzte durch Moritz Westerhoff (61.). Doch zu einem zweiten Tor sollte es für die Böseler nicht mehr reichen.

Tore: 1:0 Pohlabeln (1.), 2:0 Thien (35.), 2:1 Westerhoff (61.).

Schiedsrichter: Jelken (Harkebrügge); Sr.-A.: Memering, Bock.

FC Sedelsberg - SV Cappeln 4:0 (0:0). Nach einer torlosen ersten Halbzeit machten die Sedelsberger im zweiten Abschnitt kurzen Prozess mit den Gästen. Michael Renken gelang das 1:0 (47.), ehe Enis Jakupi schnell nachlegte (48.).

Die Cappelner wirkten geschockt. Der FCS bestimmte nun das Spiel und kam zu weiteren Torerfolgen (70., 80.). Auffälligster Akteur der Heimelf war der A-Junior Niklas Focken, der eine bärenstarke Partie ablieferte.

Tore: 1:0 Michael Renken (47.), 2:0 Jakupi (48.), 3:0 Wehage (70., Eigentor), 4:0 Stefan Renken (80.).

Schiedsrichter: Plate (Galgenmoor); Sr.-A.: Bärlein, Pollex.

Sportfreunde Sevelten - SV Nikolausdorf 0:5 (0:3). Die Sportfreunde Sevelten erspielten sich zu Beginn des ersten Abschnittes Chancen im Minutentakt. Pascal Bathke (3.), Tobias Kollmann (5.) und Tim Böckmann (8.) bekamen jedoch den Ball nicht im Nikolausdorfer Gehäuse unter.

Nach einer Viertelstunde startete dann der Nikolausdorfer Manuel Timmerevers seinen Galaauftritt. Er brachte die Gäste in Front (15.).

Der SVN war zwar nicht besser als die Sevelter, aber dank Manuel Timmerevers deutlich effektiver. Dieser schoss mit seinen insgesamt fünf Toren den Gegner im Alleingang ab.

Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 0:4, 0:5 Manuel Timmerevers (15., 22., 29., 67., 78.).

Schiedsrichter: Evers (Bakum); Sr.-A.: Heyden, Ashiagbor.

STV Barßel - BV Essen II 2:1 (1:0). Die Zuschauer sahen eine ausgeglichene erste Halbzeit. Nfamara Sanneh gelang die Barßeler Führung (39.). Kurz vor der Pause vergaben die Essener ihre Ausgleichschance.

In der zweiten Halbzeit legten die Gäste einen richtig guten Start hin, nutzten jedoch ihre Möglichkeiten nicht. Die Barßeler fuhren nach 71 Minuten einen Konter, den Sanneh zum 2:0 abschloss.

Im Anschluss warfen die Essener alles nach vorne. Sie zogen ein druckvolles Spiel auf. Allerdings sprang nur noch ein Tor von Essens Maximilian Eckelmeier dabei heraus (76.).

Tore: 1:0, 2:0 Sanneh (39., 71.), 2:1 Eckelmeier (76.).

Schiedsrichter: Stender (Molbergen); Sr.-A.: Janßen, Beifus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.