• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Meistertitel für BWR zum Greifen nah

18.05.2018

Cloppenburg Die BVC-Reserve und der SV Petersdorf, die beiden Kellerkinder in der Fußball-Kreisliga, haben schlechte Karten im Abstiegskampf. Sie brauchen schon ein kleines Wunder, um die Klasse zu halten. Unterdessen reicht BW Ramsloh an diesem Freitagabend in Sevelten bereits ein Punkt, um den vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft zu feiern.

Sportfreunde Sevelten - BW Ramsloh. Die Saterländer können an diesem Freitag die Meisterschaft perfektmachen. Doch BWR-Vorstandsmitglied Thomas Claaßen will das Fell des Bären erst verteilen, wenn er auch erlegt ist. „Sevelten wird kein Selbstgänger, wir tun gut daran, uns nur auf das Spiel zu konzentrieren“, sagt er. Sollte der Titel vorzeitig eingefahren werden, werde die Mannschaft bestimmt einige Feierlichkeiten geplant haben. Doch daran denken die Verantwortlichen momentan nicht. Zumal das Restprogramm mit Sevelten, dem SV Harkebrügge und dem SC Sternbusch nicht von Pappe ist. Sie kümmern sich um die Personalplanungen für die neue Saison. Es müssen schließlich einige Weichen gestellt werden, wie Claaßen durchblicken ließ. Ganz gleich, in welche Richtung es ab Sommer gehen werde. Lando Matantu wird laut Claaßen aufhören. Ob Hani Hassan auch in der Saison 2018/2019 auf Torejagd für die Ramsloher gehen wird, ist noch nicht sicher.

Bezüglich Neuzugängen zeigte sich Claaßen ebenfalls optimistisch, haute jedoch keine Namen heraus. Unterdessen teilte Claaßen auch mit, dass Routinier Michael Eilers etwas kürzertreten werde und in der neuen Saison den Trainer der zweiten Mannschaft, Jan Kramer, unterstützen wird.

Eilers war jahrelang das Gesicht der Truppe, der in guten wie in schlechten Zeiten dem Club die Treue hielt. Er reihte sich nahtlos ein in die Liste der populären Führungsspieler, die die Farben in der langen Vereinshistorie BW Ramslohs auch über die Kreisgrenzen hinaus bekannt gemacht haben (Freitag, 19.30 Uhr)

BV Essen II - FC Sedelsberg. Die Clubs sind Tabellennachbarn. Die Essener sind Zehnter, während der FCS als Elfter anreist (Samstag, 16 Uhr).

SV Strücklingen - SV Petersdorf. Wenn die Petersdorfer ihre minimale Chance auf den Klassenerhalt wahren wollen, ist ein Sieg in Strücklingen nötig. Zudem müssen sie darauf hoffen, dass der Drittletzte SV Nikolausdorf in seinen noch ausstehenden drei Partien keine Sonne mehr sieht. Nach der Partie veranstaltet indes der SVS seinen Saisonabschluss. Los geht es um 19.30 Uhr bei der Tennisklause. Der Verein lädt alle Mitglieder, Freunde und Gönner dazu ein (Samstag, 16 Uhr).

SC Sternbusch - SV Molbergen. Viel Taktiererei dürfte es in dieser Partie nicht geben. Beide Vereine würden nämlich die drei Punkte gerne „einsacken“. Der SV Molbergen würde dann die Saison sicher als Dritter beenden, und der SCS könnte sich im besten Fall über Pfingsten in die Top Fünf dribbeln (Samstag, 16 Uhr).

SV Bösel - SV Harkebrügge. Die Harkebrügger haben noch eine Chance auf die Meisterschaft. Sollte Ramsloh verlieren, müssten sie in Bösel gewinnen. Aktuell hat Ramsloh neun Zähler Vorsprung (Samstag, 16 Uhr).

SV Nikolausdorf -SV Emstek. Den Ligaerhalt haben die Nikolausdorfer selbst in der Hand. Bei einem Sieg kämen sie ihrem Ziel einen Schritt näher (Samstag, 16 Uhr).

BV Cloppenburg II - SV Gehlenberg. Die Cloppenburger stehen im Abstiegskampf mit dem Rücken zur Wand. Ihr Rückstand auf das rettende Ufer beträgt sechs Punkte bei drei zu absolvierenden Partien (Samstag, 16 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.