• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sportfreunde Sevelten verlieren in Nikolausdorf

01.04.2019

Cloppenburg In der Fußball-Kreisliga endete am vergangenen Wochenende das Heimspiel von Viktoria Elisabethfehn gegen den SV Strücklingen 1:1-unentschieden. Damit punktete die Viktoria nach dem 2:1 aus der Vorwoche gegen den STV Barßel erneut. Böse unter die Räder kamen derweil die Sportfreunde Sevelten. Sie verloren in Nikolausdorf nach Führung noch 1:5. Der Spitzenreiter SV Molbergen ließ ebenfalls Federn. Der SVM kam gegen den Gastgeber SC Sternbusch nicht über ein 1:1 hinaus.

Viktoria Elisabethfehn - SV Strücklingen 1:1 (1:0). Zunächst hatten die Gäste mehr vom Spiel. In der zwölften Minuten hatte Strücklingens Andre Sick die Führung auf dem Fuß. Aber sein Schuss ging nur an den Innenpfosten. Ab Mitte der ersten Halbzeit war es eine ausgeglichene Partie gewesen. Kurz vor der Pause erzielte Viktorias Alexander Heidt nach Vorarbeit von Maximilian Zelmanski das 1:0 (45.).

In der zweiten Halbzeit waren wiederum die Strücklinger anfangs besser. Folgerichtig glich Jan-Philipp Prins per Abstauber aus (52.). Die Fehntjer hielten dagegen und kamen durch Björn Bullermann noch zu einer guten Gelegenheit. Dessen Freistoß krachte jedoch nur gegen die Latte (65.).

Tore: 1:0 Heidt (45.), 1:1 Prins (52.).

Schiedsrichter: Stender (Molbergen);

Sr.-A.: Furup, Nienaber.

BV Essen II - STV Barßel 0:2 (0:1). Es war eine kampfbetonte Begegnung, in der die Essener optisch überlegen waren. Aber alle Überlegenheit brachte nichts Zählbares ein, weil die Chancen nicht verwertet wurden. Die kampfstarken Barßeler nutzten indes sofort ihre erste Chance durch Henry Elsen zur Führung (31.).

In der zweiten Halbzeit setzten die Essener um Coach Marcel Wolff alles auf eine Karte. Dabei erspielten sie sich viele Chancen, die allesamt ungenutzt blieben. In der dritten Minute der Nachspielzeit markierte Barßels Daniel Rotärmel per Kontertor den 2:0-Endstand (90+3.).

Tore: 0:1 Henry Elsen (31.), 0:2 Rotärmel (90+3).

Schiedsrichter: Evers (Bakum);

Sr.-A.: Karlin, Überwasser.

SV Cappeln - FC Sedelsberg 0:0. In der ersten Halbzeit hielten sich beide Teams gut in Schach. Dementsprechend gab es keine zwingenden Torchancen zu sehen. In der zweiten Halbzeit überzeugten die Cappelner dann mit einer starken Abwehrarbeit. Kurz vor Ende des Spiels flog der Sedelsberger Torhüter Jan Hüninghake nach einer Notbremse außerhalb des Sechzehners mit der roten Karte vom Platz (90.). Den anschließenden Freistoß jagten die Cappelner dann aber über das Tor.

Schiedsrichter: Tiemann (Lastrup);

Sr.-A.: Hoppe, Brockers.

SV Bösel - SV Gehlenberg 1:1 (1:0). Es war eine Partie, in der Chancen Mangelware waren. Der größte Teil der Partie spielte sich im Mittelfeld ab. In der 13. Minute nutzte Bösels Tobias Böckmann einen groben Gehlenberger Abwehrschnitzer zur Führung aus.

Nach dem Seitenwechsel war der SV Gehlenberg feldüberlegen. Dementsprechend verdient war auch sein Ausgleichstor durch Patrick Jansen. Im Anschluss entwickelte sich eine offen geführte Partie, aber im Spiel nach vorne gelang es keiner Elf, entscheidende Akzente zu setzen.

Tore: 1:0 Böckmann (13.), 1:1 Jansen (55.).

Schiedsrichter: Coskun (Strücklingen);

Sr.-A.: Ideler, Rastedt.

SV Emstek - SV Harkebrügge 1:1 (1:1). Spielerische Höhepunkte waren in dieser Partie eher eine Seltenheit. Kampf war Trumpf. In der 28. Minute erzielte Maxim Langletz das Führungstor für die Gäste. Doch nur vier Minuten später gelang Moritz Bornhorst das 1:1.

Im zweiten Abschnitt waren die Emsteker, die genau wie der SV Harkebrügge auf einige Spieler verzichten mussten, am Drücker. Aber ein Tor brachten sie nicht mehr zustande. Da auch die Harkebrügger nicht mehr „knipsten“, mussten sich beide Teams mit einem Remis zufriedengeben.

Tore: 0:1 Langletz (28.), 1:1 Moritz Bornhorst (41.).

Schiedsrichter: Büscherhoff (Sternbusch);

Sr.-A.: Pollex, Wynhofen.

SV Nikolausdorf - Sportfreunde Sevelten 5:1 (3:1). Anfangs schien alles auf ein erfolgreiches Gastspiel der Sportfreunde hinauszulaufen. Pascal Bathke brachte die Gäste in Führung (15.). Doch dieses Gegentor schienen die Nikolausdorfer als „Wachmacher“ gebraucht zu haben.

In der 24. Minute erzielte Christian Timmerevers das 1:1, ehe er sieben Minuten später ein zweites Tor nachlegte. In der Folgezeit erhöhten Manuel Timmerevers (33., 55.) und Jan Espelage (82.) auf 5:1. Die Niederlage ist ein weiterer Rückschlag für die Sevelter im Kampf um den Klassenerhalt.

Tore: 0:1 Bathke (15.), 1:1, 2:1 Christian Timmerevers (24., 31.), 3:1, 4:1 Manuel Timmerevers (33., 55.), 5:1 Espelage (82.).

Schiedsrichter: Biermann (Bunnen);

Sr.-A.: Gravenhorst, Engelke.

SC Sternbusch - SV Molbergen 1:1 (0:1). Die Molberger hatten zunächst mehr vom Spiel. In der 27. Minute gelang ihnen durch Robin Budde die Führung. Im Anschluss verflachte die Begegnung. In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild.

In der 73. Minute schwächte sich der SV Molbergen selbst. Der bereits verwarnte Matthias Abornik leistete sich ein erneutes Foulspiel. Dafür sah er die rote Karte. In Überzahl schafften die Sternbuscher dank einer starken Schluss-Viertelstunde durch Maik Dziallas den Ausgleich (83.).

Tore: 0:1 Budde (27.), 1:1 Dziallas (83.).

Schiedsrichter: Bakenhus (Littel);

Sr.-A.: Otten, Cordes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.