• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Unfall Bei Großenkneten
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Strücklingen kassiert daheim 0:5-Niederlage

08.10.2018

Cloppenburg Die in der Kreisliga spielenden Fußballer des SV Bösel haben am Wochenende einen Kantersieg gefeiert. Sie besiegten den gastgebenden SV Strücklingen 5:0 (2:0). Unterdessen präsentierte sich der BV Bühren ebenfalls in Torlaune. Dem Aufsteiger gelang in Gehlenberg ein 5:1 (1:0)-Erfolg.

SV Gehlenberg - BV Bühren 1:5 (0:1). Die erste Halbzeit verlief zunächst ausgeglichen. Laut den Hausherren gelang dem BVB nach 22 Minuten durch Torben Evers die glückliche Führung. In der 57. Minute schossen die Gehlenberger in Person von Vitali Heidt den Ausgleich. Doch nur eine Minute später gingen die Gäste erneut in Führung. Der Torschütze war Marvin Meyer. Auch in der Folgezeit zeigten sich die Bührener eiskalt vor dem gegnerischen Gehäuse. Simon Busse (61.) und zweimal Marvin Meyer (76., 89.) sorgten für den 5:1-Endstand.

Tore: 0:1 Evers (22.), 1:1 Heidt (57.), 1:2 Marvin Meyer (58.), 1:3 Busse (61.), 1:4, 1:5 Meyer (76., 89.).

Schiedsrichter: Lennard Gerdes (Varrelbusch); Sr.-A.: Dröge, Iding.

SV Strücklingen - SV Bösel 0:5 (0:2). Die Strücklinger starteten schlecht in die Partie. Sie brauchten eine Viertelstunde, um einigermaßen auf Touren zu kommen. Sie erspielten sich Feldvorteile, schlugen daraus allerdings kein Kapital. Fünf Minuten vor der Halbzeitpause kippte die Partie. Der SV Bösel erarbeitete sich durch Sebastian Oltmann (42.) und Tim Bruns (44.) eine Zwei-Tore-Führung. Nach 50 Minuten erhöhte Ali Khaled für die Gäste. Bösel dominierte im Anschluss die Begegnung, während der SVS kein Mittel fand, um eine Wende einzuläuten. Zwangsläufig kamen die Böseler durch Andreas Fennen (63.) und Florian Drees (76.) zu weiteren Treffern.

Tore: 0:1 Oltmann (42.), 0:2 Bruns (44.), 0:3 Khaled (50.), 0:4 Fennen (63.), 0:5 Drees (76.).

Schiedsrichter: Stender (Molbergen); Sr.-A.: Moss, Beifus.

SV Harkebrügge - SC Sternbusch 1:1 (0:1). Für die Harkebrügger sind es zwei verlorene Punkte. Ihnen gelang es nicht, ihre Überlegenheit in Tore umzumünzen. Doch der Reihe nach: In der 36. Minute jagten die Gastgeber einen Freistoß an den Innenpfosten. Den Nachschuss von Jan Beck parierte der Sternbuscher Torhüter. Im Gegenzug starteten die Gäste einen Konter, der in einem Elfmeter-Pfiff endete. Die Chance ließ sich der Sternbuscher Torjäger Faris-Orhan Giebert nicht entgehen: Er brachte sein Team somit vom Punkt aus in Front (37.). Laut Gastgeber sei die Elfmeterentscheidung aber zweifelhaft gewesen.

Auch im weiteren Spielverlauf haderten die Harkebrügger immer wieder mit Schiedsrichter Michael Abeln (Strücklingen). In der zweiten Halbzeit baute Harkebrügge Druck auf. Piotr Dziuba erzielte den Ausgleich (60.). In der 75. Minute vergab Maxim Langletz eine Kopfballchance, ehe Dziuba in der Schlussminute mit seinem Versuch die Latte traf.

Tore: 0:1 Giebert (37., Foulelfmeter), 1:1 Dziuba (60.).

Schiedsrichter: Abeln (Strücklingen); Sr.-A.: Furup, Plamitzer.

Viktoria Elisabethfehn - SV Nikolausdorf 5:3 (3:0). Ein verdienter Sieg für die Fehntjer, die vor allem im ersten Abschnitt die bessere Mannschaft waren. Folgerichtig führten sie zur Halbzeitpause 3:0. In der zweiten Halbzeit wurde die Viktoria ein wenig nachlässig. Doch am Sieg des Aufsteigers gab es nichts mehr zu rütteln. Bei der Viktoria erzielte Alexander Heidt drei Treffer.

Tore: 1:0 Heidt (9.), 2:0 Ahlers (14.), 3:0 Heidt (31.), 4:0 Florian Metzger (59.), 4:1 Christian Timmerevers (71.), 5:1 Heidt (72.), 5:2 Christian Timmerevers (74.), 5:3 Manuel Timmerevers (78.).

Schiedsrichter: Biermann (Bunnen); Sr.-A.: Gravenhorst, Beckmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.