• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisliga: VfL Löningen feiert Kantersieg

09.09.2019

Cloppenburg In der Fußball-Kreisliga hat der SV Nikolausdorf eine erneute hohe Niederlage kassiert. Die Nikolausdorfer verloren am Sonntag in Löningen 0:6. Bereits am fünften Spieltag hatten sie beim Aufsteiger SV Peheim 0:7 verloren.

VfL Löningen - SV Nikolausdorf 6:0 (4:0). Die Löninger waren überlegen. Bereits nach zwei Minuten besaß Enrico Zwirchmair die Chance, sein Team in Front zu bringen. Er zielte aber zu ungenau, und der Ball zischte am Tor vorbei. Nur eine Minute später war es aber soweit. Arthur Janzen traf zur Führung der Heimelf. Janzen war es auch, der in der 32. Minute nachlegte. Der VfL Löningen ließ nicht locker. Zwirchmair (33.) und Steffen Möller (40.) schraubten das Ergebnis auf 4:0. Die Nikolausdorfer besaßen im ersten Abschnitt nur eine Möglichkeit, ein Tor zu erzielen (15.). In der zweiten Halbzeit ließen es die Löninger lockerer angehen. Der SVN kam zwar stärker auf, aber zwingende Torchancen gab es nicht.

In der 70. Minute erhöhte Michael Lampe per verwandeltem Foulelfmeter auf 5:0, ehe Jonas Schmitz in der Schlussphase den 6:0-Endstand erzielte (88., Kopfball nach einer Ecke).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0, 2:0 Janzen (3., 32.), 3:0 Zwirchmair (33.), 4:0 Möller (40.), 5:0 Lampe (70., Foulelfmeter), 6:0 Schmitz (88.).

Gelb-Rote Karte: Mirco Harling (70., SV Nikolausdorf, wiederholtes Foulspiels).

Sr.: Musekamp; Sr.-A.: Tammer, Reinken.

SV Harkebrügge - BV Essen II 5:2 (3:1). Trotz des Fehlens von fünf Stammspielern legten die Harkebrügger einen starken Auftritt hin. Sie hielten den Taktstock in der Hand und führten nach einer Viertelstunde bereits 2:0. Essen erzielte nach 39 Minuten den Anschlusstreffer. Aber dies gab den Gästen keinen Rückenwind. Harkebrügge blieb die bessere Mannschaft. Treffsicherster Akteur des SV Harkebrügge war Piotr Dziuba. Der Altmeister erzielte drei Treffer (15., 43., 78.).

Tore: 1:0 Brunner (4.), 2:0 Dziuba (15.), 2:1 Eckelmeier (39.), 3:1 Dziuba (43.), 4:1 Kone (48.), 5:1 Dziuba (78.), 5:2 Eckelmeier (90.+2).

Sr.: Abeln (Strücklingen); Sr.-A.: Hinrichs, Müller.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.