• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ahua-Transfer erfolgreich abgewickelt

24.08.2018

Cloppenburg Die Verpflichtung hatte sich bereits angedeutet, doch nun ist es amtlich: Der Fußball-Oberligist BV Cloppenburg hat sich die Dienste von Flügelspieler Joseph Ahua gesichert. Nach dem Training am Mittwochabend machten BVC-Coach Olaf Blancke, der sportliche Berater Michael Scheibel und Ahua im „Bauch“ der Haupttribüne im Stadion an der Friesoyther Straße den Deal perfekt. Der Kontrakt zwischen Ahua und dem BVC gilt zunächst bis Saisonende, heißt es in einer Pressemitteilung des Clubs.

Die Verpflichtung Ahuas sei auch nötig gewesen, da nach dem studienbedingten Abgang von Lazar Aydin (geht nach Kiel) ein Platz im Kader freigeworden sei. Die Chancen, dass Ahua, der zuletzt für den SV Einheit Kamenz aktiv war, bereits am Samstag, 16 Uhr, im Auswärtsspiel beim TB Uphusen mitmischen wird, stehen gut. „Die Freigabe für Joseph ist bereits eingetrudelt“, sagte Cloppenburgs Co-Trainer Torsten Bünger am Donnerstag. Für Alexander Dreher wird es dagegen bis Samstag wohl nichts mit einem Einsatz werden. Seine Verletzung ist hartnäckiger, als gedacht. „Doch Jan Ostendorf macht es auf der rechten Abwehrseite ganz gut“, sagte Bünger.

Fehlen wird auch Leon Walles. Neu auf der Ausfall-Liste ist der Name Derrick Ampofo, der beim Training aufgrund einer Bänderverletzung derzeit zum Zuschauen verdammt ist. „Sein Ausfall ist natürlich bitter, weil er zu unseren formstärksten Spielern zählte. Mal schauen, wie wir die Lücke schließen werden“, so Blancke. Gegen Wolfenbüttel (4:1) stürmte nach dem Ausfall Ampofos der quirlige Drilon Demaj.

Indes strahlte Leon Neldner am Mittwoch vor Trainingsbeginn mit der Cloppenburger Abendsonne um die Wette: „Ich steige wieder ins Mannschaftstraining ein“, sagte er und marschierte in Richtung Umkleidekabine, um sich den BVC-Dress überzuwerfen. Neldner hatte sich gegen Oythe (3:1) eine Gehirnerschütterung zugezogen.

In dem Duell gegen Uphusen sieht Bünger eine echte Bewährungsprobe für den BVC: „Da trifft unsere Rasselbande auf geballte Erfahrung. Es wird spannend, zu sehen sein, wie sich die Truppe schlagen wird.“ Bammel haben die Cloppenburger vor dieser Aufgabe nicht. Zumal die Mannschaft zuletzt bewiesen habe, dass sie Power für 90 Oberliga-Minuten besitze, so Bünger. Infos über Joseph Ahua: Alter: 27; Nationalität: Elfenbeinküste; Frühere Vereine (unter anderem): SC Gagnoa, CF Ouagadougou, RSC Anderlecht, Hansa Friesoythe, FC Mecklenburg Schwerin.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.