• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Oberliga: BVC-Elf unterliegt Arminia

04.03.2019

Cloppenburg Die „Hannover-Wochen“ nahmen kein gutes Ende für den Fußball-Oberligisten BV Cloppenburg. Eine Woche nach dem 2:2 beim Tabellenzweiten HSC Hannover kam der BVC am Sonntag vor heimischer Kulisse gegen Arminia Hannover mit 0:5 (0:2) unter die Räder.

BVC-Trainerin Imke Wübbenhorst hatte gegen die Arminen die gleiche Elf ins Rennen geschickt wie beim 2:2 gegen den HSC. Der Plan schien auch aufzugehen, denn der BVC mischte in den ersten fünf Minuten gut mit. Nach drei Minuten gab es die erste Schlüsselszene der Partie, als Hannovers Torhüter Bulut Türkoglu einen Kopfball von Matthis Hennig per Reflex parierte.

Bei einem frühen Führungstor hätte der BVC-Express weiter Fahrt aufnehmen können. Doch daraus wurde nichts, weil die Arminen im weiteren Spielverlauf zu guten Abschlussaktionen kamen, während der BVC nicht aus dem Quark kam. In der 13. Minute erzielte Arminias Leon Hessmann die Führung. Nur vier Minuten später köpfte sein Teamkollege Abdullah Jankir den Ball über das Cloppenburger Tor. Der BVC, der zu fehlerhaft agierte, kam nur sporadisch nach vorne. Einmal versuchte sich Derrick Ampofo durchzutanken, aber er kam an seinem Gegenspieler nicht vorbei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine Minute später versuchte es Leon Neldner per Freistoß. Diesen parierte Arminias Torhüter per Fußabwehr. Derweil hatte Wübbenhorst ihr Team umgestellt. Michael Lohe wechselte von der „Sechs“ in die Viererkette, dafür rückte Jan Ostendorf aus der Viererkette ins Mittelfeld und Nico Thoben ging auf die „Sechs“.

Kurze Zeit später leistete sich Cloppenburgs Torhüter Janne Kay, der keinen guten Tag erwischt hatte, einen Fehler. Nutznießer war wiederum Hessmann, der für sein Team auf 2:0 erhöhte (26.). Zu Beginn der zweiten Halbzeit schien sich der BVC gefangen zu haben. In der 55. Minute rannte Ampofo alleine auf das Arminia-Tor zu, aber er bekam den Ball nicht am herauseilenden Torhüter Türkoglu vorbei.

In der 60. Minute fiel das 3:0 für Hannover durch Jovan Hoffart, ehe Stanko Lasic (90.) und erneut Hessmann (90+1) nachlegten. Wübbenhorst sagte nach Spielende, dass es ihrem Team nicht gelungen sei, an die Leistung aus dem HSC-Spiel anzuknüpfen. „Zudem haben wir uns mit dem Rückstand schwer getan“, sagte Wübbenhorst. Sie habe zwar eine junge Truppe, aber nur Bauchpinseln gehe auch nicht, so Wübbenhorst. Somit scheint den Spielern wohl eine ungemütliche Trainingswoche bevorzustehen . . .

BVC: Kay - Ostendorf (54. Dreher), Neldner, Westerveld, Walles, Lohe, Hennig, Thoben (87. Tiemann), Demaj, Muric (69. Kanjo), Ampofo.

Schiedsrichter: Lukas Benen (Nordhorn).

Zuschauer: 300.  Vor Beginn des Spiels gab es eine Schweigeminute in Gedenken an den kürzlich verstorbenen Trainer Paul Jaschke, der zuletzt den VfL Oythe coachte.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.