• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Oberliga: BVC punktet gegen TuS Bersenbrück

31.03.2018

Cloppenburg Der Fußball-Oberligist BV Cloppenburg hat am Donnerstagabend dem neuen Tabellenführer TuS Bersenbrück einen Punkt abgeknüpft. Die Cloppenburger spielten daheim 0:0. Dass die Partie am Ende torlos ausging, darf durchaus als überraschend bezeichnet werden.

BVC gegen Lupo

Am Ostermontag steht für den BV Cloppenburg das nächste Heimspiel in der Oberliga an. Der Gegner heißt Lupo Martini Wolfsburg. Die Begegnung wird um 15 Uhr angepfiffen.

Die Wolfsburger gehören aktuell zu den formstärksten Teams der Liga. Von ihren bisher fünf absolvierten Punktspielen in diesem Jahr haben sie noch keines verloren. Die Bilanz: Vier Siege und ein torloses Remis (gegen den TuS Sulingen).

Einziger Neuzugang in der Winterpause war Maurice Friehe. Er wechselte vom FC Augsburg II in die Autostadt. Für die Wolfsburger kam er seitdem in vier Partien zum Einsatz.

Das Hinspiel gewann der BVC 2:0. Seinerzeit erzielten Sebastian Plog und Benny Boungou die siegbringenden Tore. STT

Vor offiziell 316 Zuschauern erwischten die Hausherren den besseren Start. Vor allem in den ersten 20 Minuten waren sie die bessere Mannschaft. Sie spielten gefällig nach vorne und glänzten auch mit guten Kombinationen.

Bereits nach zwei Minuten jagte Christian Willen den Ball per Traumpass durch die Bersenbrücker Viererkette, aber Benny Boungou bekam nicht genügend Druck hinter den Ball, so dass der TuS-Fänger Christoph Bollmann den Schuss parierte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vier Minuten später das gleiche Strickmuster: Erneut schickte Willen den durchstartenden Boungou auf die Reise, doch dieser legte sich die „Murmel“ zu weit vor. In der neunten Minute besaß der defensive Mittelfeldspieler Tom Schmidt die große Chance, den BVC in Führung zu bringen. Schmidt war auf der linken Seite gefährlich vor dem Bersenbrücker Tor aufgetaucht. Doch sein Schuss in die lange Ecke ging gut zwei, drei Meter am langen Pfosten vorbei. Mitte der zweiten Halbzeit war die Cloppenburger Überlegenheit verpufft, und der TuS gestaltete die Begegnung nun ausgeglichen. Die beste Chance für die Gäste hatte Sandro Heskamp, dessen Freistoß Cloppenburgs Torhüter Diederik Bangma aus dem kurzen Eck fischte (25.).

In der zweiten Halbzeit waren zwingende Möglichkeiten Mangelware. Die gefährlichste Aktion war ein Heskamp-Freistoß, den Bangma erneut stark parierte (60.). „In der zweiten Halbzeit fehlte uns der Biss, das Ding vorne wegzumachen“, sagte Olaf Blancke vom Trainerteam des BVC. Er lobte seine Spieler, die nach den Worten Blanckes eine Topleistung abgeliefert hätten. TuS-Trainer Farhat Dahech nahm den Punkt gerne mit. Der BV Cloppenburg sei ein Tick aggressiver gewesen. Einen Punkt auswärts zu holen, sei okay, so Dahech.

BV Cloppenburg: Bangma - Dreher, Westerveld, Plaggenborg, Walles, Schmidt, Mooy, Willen, Jacobs (63. Kotuljac), Boungou, Ampofo.

Sr.: Kampling (Papenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.