• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Oberliga: Es geht zu wie in einem Taubenschlag

18.05.2018

Cloppenburg Beim Fußball-Oberligisten BV Cloppenburg herrscht viel Bewegung im Personalsektor. Die beiden Trainer Olaf Blancke und Torsten Bünger sowie der sportliche Berater Michael Scheibel müssen angesichts diverser langwieriger Verhandlungsrunden mit den eigenen Spielern und potenziellen Neuzugängen über ein gutes Sitzfleisch verfügen. Denn mittlerweile ist das Trio jeden Tag für den Club im Einsatz.

Es gibt viel zu tun. Als sichere Abgänge am Saisonende stehen Jan Huslage, Dennis Mooy, Andre Gotfrit, sowie Janek Jacobs und Tom Schmidt fest. Altmeister Christian Willen wird laut Bünger eine Pause einlegen. Sollte Willen jedoch wieder durchstarten wollen, sei der BV Cloppenburg sein erster Ansprechpartner, so Bünger.

Jacobs wird es wohl zum VfL Oythe ziehen, meinte Bünger. Mooy wechselt zu Atlas Delmenhorst. Der Club von der Delme hat auch nach Schmidt seine Fühler ausgestreckt. „Tom möchte den Verein auch verlassen, aber es sind noch Details zu klären“, sagte Bünger. Den Verein verlassen wird auch Marius Krumland. Er hat beruflich so viel um die Ohren, dass höherklassiger Fußball vorerst kein Thema mehr für ihn ist. Krumland schließt sich dem Bezirksligisten VfL Wildeshausen an. Aleksandar Kotuljac erhält derweil keinen neuen Vertrag. Beim Verhandlungspoker mit den Akteuren aus dem aktuellen Kader gab es jedoch auch einige Erfolgserlebnisse für die sportliche Führung. Der umworbene Benny Boungou verlängerte genau wie Derrick Ampofo. Der niederländische Torhüter Diederik Bangma bleibt auch an Bord. Auch Jan-Philip Plaggenborg, Janne Kay und Nikita Kirik unterschrieben neue Verträge. Offen ist dagegen der Verbleib von Leon Walles und Alexander Dreher. „Wir hoffen jedoch, dass Leon und Alex uns erhalten bleiben“, sagt Bünger. Auf jeden Fall gehalten werden soll auch Kristian Westerveld. Bei der Verhandlungsrunde gab es eine Annäherung. „Es wäre schön, wenn Weste bleibt. Er passt menschlich und fußballerisch einfach gut zu uns“, hält Bünger große Stücke auf den Routinier. Fraglich ist zudem der Verbleib von David Niemeyer. „Klar wäre es super, wenn David uns seine Zusage gibt, aber letztendlich muss alles passen“, berichtet Bünger.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Was das Thema Neuzugänge angeht, waren die BVC-Verantwortlichen ebenfalls nicht untätig. Zwei Verpflichtungen machten sie bereits fix. Die Namen der neuen Akteure halten sie allerdings noch unter Verschluss. „Der Kader nimmt Gestalt an“, freut sich Bünger. Alles Weitere werde sich in der nächsten Zeit entscheiden.

Bei allen Gesprächsrunden, die sich um die Themen Ab- und Zugänge drehen, fällt das letzte Saisonspiel am Samstag, 16 Uhr, beim Heeslinger SC keineswegs durch den Rost, betonte Bünger. „Ohne Wenn und Aber. Wir wollen die Saison vernünftig beenden.“

Im Tor wird es einen Wechsel geben. Ersatzkeeper Janne Kay erhält Spielpraxis. Auch Kai Stratmann und Jan Huslage werden wohl auflaufen, ließ Bünger durchblicken. Am Samstagabend nach erfolgter Heimreise feiert die Mannschaft im Vereinsheim ihren Saisonabschluss. Ein Saisonabschluss, an dem am Ende der Klassenerhalt steht. Ein Ziel, dass angesichts der turbulenten Hinserie nicht zwangsläufig zu erwarten war.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.