NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Oberliga: Himmelsstürmer, langer Hafer und ein echter Knipser

23.03.2018

Cloppenburg Der Blick auf die aktuelle Tabelle der Fußball-Oberliga zaubert den Anhängern des BV Cloppenburg in diesen Tagen stets ein Lächeln ins Gesicht. Schließlich kletterte ihre Elf dank eines guten Laufes von drei Siegen aus drei Partien auf den achten Platz. Doch das Cloppenburger Trainergespann, bestehend aus Olaf Blancke und Torsten Bünger, ist nun weit davon entfernt, in die Rolle des Himmelsstürmers zu schlüpfen. „Wir tun gut daran, auf dem Teppich zu bleiben und hart weiterzuarbeiten“, sagt Bünger vor dem Heimspiel an diesem Freitag um 20 Uhr gegen den Spitzenreiter SC Spelle-Venhaus.

Blancke und er lassen sich nicht von den jüngsten Ergebnissen blenden. „Es kommen sicherlich auch wieder andere Zeiten. Dennoch freuen wir uns natürlich, dass die Mannschaft so eine gute Entwicklung genommen hat“, sagt der 48-jährige Bünger.

Das Trainer-Duo fordert weiterhin von der Mannschaft vollen Einsatz. Und wenn sie merken, dass der Schlendrian Einzug hält, gibt es „langen Hafer“. „Am Dienstagabend sind wir im Training auch mal lauter geworden, um die Jungs wachzurütteln“, so Bünger. Es sei wichtig, sich in einer solchen Phase nicht zurückzulehnen, sondern dranzubleiben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Entspannt im Trainersessel zurücklehnen, ist auch für Bünger und Blancke nicht drin. Sie müssen sich darüber Gedanken machen, welche Formation sie ins Rennen schicken. Gegenüber dem erfolgreichen Uphusen-Spiel (2:1) steht eine Umstellung schon jetzt fest. Es gilt, Kristian Westerveld zu ersetzen. Der Niederländer fällt aufgrund seiner Gelbsperre aus. Für ihn rückt Christian Willen aus dem defensiven Mittelfeld in die zentrale Innenverteidigung. „Zudem wird David Niemeyer, der in Uphusen als Linksaußen eingesetzt war, ins Zentrum wechseln“, erzählt Bünger.

Flügelspieler Janek Jacobs, der bereits gegen Uphusen aufgrund einer hartnäckigen Muskelverhärtung passen musste, wird erneut fehlen. „Bei so einer Muskelgeschichte werden wir bei einem Sprintertypen wie Janek kein Risiko eingehen. Er soll das vernünftig auskurieren“, meint Bünger.

Dies gelte auch für den langzeitverletzten Nikita Kirik. Er zog sich einen Außenbandriss im Knie zu. „Bei der Verletzung ist zudem der Knorpel in Mitleidenschaft gezogen worden. Deshalb müssen wir auch bei Nikita geduldig sein“, will Bünger nichts überstürzen.

Die Cloppenburger müssen unterdessen gegen den SC Spelle auf Sendung sein, wenn sie etwas holen wollen. Die Mannschaft aus dem Landkreis Emsland besitzt in Sascha Wald (130 Oberligapartien, 94 Tore) einen erstklassigen Offensivspieler. Wald schnappte sich in den Jahren 2015 (24 Treffer) und 2017 (20) die Torjägerkrone in der Oberliga.

„Der Bursche knipst ohne Ende“, ist auch Bünger mächtig angetan von den Qualitäten dieses Torjägers. Im Kader von Spelle-Venhaus steht mit Moritz Waldow auch ein alter Bekannter aus dem Landkreis Cloppenburg. Der gebürtige Altenoyther ist 20 Jahre alt und Stammspieler beim Tabellenführer. Trainiert werden die Emsländer vom ehemaligen Meppener Zweitligaprofi Sebastian Röttger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.