• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

OSC knackt JSG-Dreierkette viermal

03.12.2019

Cloppenburg Das war verdammt wichtig: In der Fußball-Niedersachsenliga der A-Junioren hat der BV Cloppenburg am vergangenen Wochenende bei der Reserve vom TSV Havelse 4:1 gewonnen. In der Altersklasse der B-Junioren kassierte der BVC dagegen eine Niederlage. Die in der Niedersachsenliga beheimateten Cloppenburger verloren in Lohne 3:4. Für die C-Junioren der JSG Cloppenburg setzte es ebenfalls eine Niederlage. Das Neldner-Team unterlag auf eigenem Platz dem Osnabrücker SC 0:4.

a-Junioren

Niedersachsenliga, TSV Havelse II - BV Cloppenburg 1:4 (1:2). Die Havelser fingen auf dem Kunstrasenplatz stark an, und BVC-Keeper Vincenz Busse parierte bereits nach drei Minuten einen gefährlichen Schuss der TSV-Reserve. Auch eine zweite Chance des TSV machte der aufmerksame Busse zunichte.

Das Führungstor des BVC fiel wie aus dem Nichts. Nachdem der Ball über die Zwischenstationen Paul Tepe und Henry Iddau bei Johannes Heitgerken gelandet war, verfrachtete dieser den Ball ins TSV-Gehäuse (18.). Doch Havelse blieb in seinen Aktionen zwingender. So auch in Minute 27, als der Heimelf der Ausgleich gelang. Aber vor der Pause erzielte der BVC durch Iddau die erneute Führung (39.). In der zweiten Halbzeit agierten die Cloppenburger dominant. Havelse kam auch zu Abschlusssituationen, aber die Tore schossen die Gäste durch Felix Schnurpfeil (75.) und David Giesbrecht (78.). Die Cloppenburger riefen – spielerisch gesehen – eine mäßige Leistung ab. Doch aufgrund ihrer Effektivität gingen sie als verdienter Sieger vom Platz.

Kader BVC: Schütte, Busse, Breher, Hoffmann, Willenborg, Weyel, Rohe, Gergert, Bury, Schnurpfeil, Heinz, Giesbrecht, Iddau, Brake, Beewen, Felix, Moormann, Heitgerken, Stratmann, Tepe.

b-junioren

Niedersachsenliga, Landesliga: BW Lohne - BV Cloppenburg 4:3 (1:0). In der zwölften Minute rannten die Cloppenburger einem Rückstand hinterher. Hendrik Bokern hatte den Gastgeber in Führung gebracht. In der Folgezeit hatten die Lohner gegenüber dem BVC mehr Torchancen. Doch Gästetorhüter Heiner Eilers hielt wie ein Weltmeister.

Unter anderem parierte er einen Elfmeter. Dennoch schafften es die Blau Weißen durch Tim Tönnies (44.) und Yan Yasar (64.) auf 3:0 davonzuziehen.

Aber die Cloppenburger ließen sich nicht unterkriegen. Trotz einer zwischenzeitlichen Unterzahl aufgrund einer Zeitstrafe gelang ihnen durch Luis Bytyqi der Anschlusstreffer (67.). Die Gäste waren jetzt am Drücker und Tim Jansen brachte den BVC bis auf ein Tor heran (78.).

In der Nachspielzeit ging es dann Schlag auf Schlag: Zuerst flog ein Cloppenburger Akteur (rote Karte) vom Feld (80.+1). Nur eine Minute später traf Bytyqi zum 3:3. Der Punkt schien aufgrund einer starken Aufholjagd gesichert zu sein. Doch kurze Zeit später starteten die Lohner über ihre linke Seite einen Angriff, den Ole Arved Siemer zum 4:3-Endstand verwertete (80.+3).

c-junioren

Landesliga, JSG Cloppenburg - Osnabrücker SC 0:4 (0:1). Gegen den Spitzenreiter aus Osnabrück spielten die Cloppenburger das erste Mal in dieser Saison mit einer Dreierkette. Das Trio machte seine Sache gut. Generell beschränkte sich die JSG erstmal auf die defensiven Hausaufgaben. So entwickelte sich in der ersten Halbzeit eine chancenarme Partie.

Nach zwölf Minuten hielt Tim Libor vom OSC drauf. Der Ball flog von der Unterkante des Querbalkens hinter die Torlinie ins Netz der JSG. Die weiteren Osnabrücker Chancen vereitelte der gutaufgelegte JSG-Keeper Noah Kordes. In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gäste den Druck. Doch sie kamen kaum zu zwingenden Torchancen. Im weiteren Spielverlauf kam auch die JSG zu einer guten Gelegenheit durch Jan Aaron Bartke. Dessen Freistoß parierte der Osnabrücker Torhüter per Fußabwehr.

Zehn Minuten vor Spielende lockerte Cloppenburgs Coach Stefan Neldner den Defensivgürtel seiner Mannschaft, um mehr Dampf nach vorne zu entwickeln. Die sich nun bietenden Räume nutzten die Gäste eiskalt aus. Sie schraubten das Ergebnis durch die Treffer von Libor (63., 67.) und Beh Salihi (69.) auf 4:0.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.