• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schlusslicht verliert in der Nachspielzeit

15.10.2019

Cloppenburg Im Frauenfußball fand nur eine Partie auf Landes- und Bezirksebene für die heimischen Spielerinnen statt. Denn das Landesligaduell der DJK Bunnen gegen den TuS Lutten wurde auf den Samstag, 7. Dezember 14 Uhr, verlegt. Die Partie der FSG Gehlenberg-Neuvrees/Hilkenbrook/Rastdorf fiel in der Bezirksliga Mitte den Platzverhältnissen zum Opfer, während in der Bezirksliga Nord der Spitzenreiter SG Elisabethfehn/Harkebrügge wie auch die SG Neuscharrel/Altenoythe spielfrei waren.

So versuchte es in der Bezirksliga Mitte die SG Hemmelte/Lastrup/Kneheim, den ersten Sieg zu landen. Gegen den Gast und Tabellenfünften TV Jahn Delmenhorst II schien das Schlusslicht auf einem sehr guten Weg zu sein. Marina Thien (30.) und Franziska Grönheim mit dem 2:1 (47.), nachdem Rieke Jenin Möller zum 1:1 ausgleichen konnte (41.), brachten die Gastgeberinnen zweimal in Führung.

Doch am Ende jubelten doch nur die Gäste. Zunächst glich Pia Brinkmann für die Jahn-Reserve aus (68.) und hatte das große Glück, in der dritten Minute der Nachspielzeit auch noch zum 3:2-Auswärtserfolg treffen zu können. Somit wartet das Team von Trainer Sebastian Patrzek auch nach sechs Spielen weiter auf den ersten Sieg.

Im Fußball-Kreispokal stand das Achtelfinale mit den ersten vier Begegnungen an.

So unterlag BW Galgenmoor (Kreisklasse Mitte) dem SV Carum (Kreisliga) glatt mit 0:6 (0:4).

Turbulent begann die Partie der FSG Gehlenberg-Neuvrees/Hilkenbrook/Rastdorf II (Kreisklasse Nord) gegen den Gast, die SG Nikolausdorf/Littel (Kreisklasse Mitte). Kira Spelde (2.) und Melanie Brandes (6., 10.) brachten die SG schnell 3:0 in Führung. Sophie Preut verkürzte auf 1:3 (16.), ehe erst in der Schlussminute Janine Willenborg mit dem 4:1 den Sack zumachte.

Der SV Scharrel unterlag im Duell zweier Kreisligisten dem VfL Stenum mit 4:6 nach Elfmeterschießen. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 gestanden, weil Annika Schlump (21.), den 0:1-Rückstand (16.) wettmachen konnte.

Der BV Garrel (Kreisliga) wehrte sich bei den SF Wüstung-Altmoorhausen beim 3:7 (1:4). Christin Hülskamp (39., 48.) verkürzte auf 2:4, Jenny Litau zum 3:6 (87.), doch am Ende setzte sich der Gastgeber aus der Kreisklasse Nord etwas zu deutlich durch.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.