• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Staffelleiter Ralf Busse macht Nägel mit Köpfen

15.10.2020

Cloppenburg Ralf Busse hat Anfang dieser Woche Nägel mit Köpfen gemacht. Der Fußball-Staffelleiter der Frauenkreis-Spielgemeinschaft hat nach Rücksprache mit den Kreisspielausschussvorsitzenden Manfred Südbeck (NFV-Kreis Cloppenburg), Thomas Luthardt (NFV-Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst) sowie Siegfried Lammers (NFV-Kreis Vechta) entschieden, alle Spiele der Frauen-Kreispielgemeinschaft bis einschließlich 25. Oktober 2020 abzusagen.

pokalrunde

Die für den 20. bis 22. November dieses Jahres geplante nächste Pokalrunde hat Busse bereits abgesetzt. „Auf dieses Wochenende lege ich Nachholspiele“, sagte er.

In seinem Schreiben an unsere Redaktion betonte Busse, dass das Wichtigste erstmal die Gesundheit sei.

Dies teilte Busse am Dienstagabend in einer Pressemitteilung mit. „In den letzten Tagen steht mein Telefon kaum noch still. Es herrscht eine große Verunsicherung bezüglich der Corona-Pandemie“, sagte Busse.

Busse ging bei seiner Entscheidung auch näher ins Detail. Es haben diverse Trainer und Trainerinnen Probleme, eine Mannschaft zu stellen, da ihre Spielerinnen aus beruflichen Gründen – vor allem Pflegepersonal aber auch andere Berufe – nicht spielen möchten, so Busse. Dazu käme auch, dass sie aus Angst vor Corona derzeit nicht spielen möchten, fügte der erfahrene Staffelleiter hinzu.

Verdachtsfälle

Eine verständliche Entscheidung. Darüber hinaus teilte Busse mit, dass mehrere Mannschaften Verdachtsfälle hätten beziehungsweise Spielerinnen in Quarantäne sind. „Es gab auch schon positive Corona-Fälle. Zum Teil sind nur noch sechs bis acht Spielerinnen pro Mannschaft bereit zu spielen“, berichtete Busse.

Busse hat auch das Thema Verletzungen im Blick. Dadurch dass die Mannschaften nach mehrwöchiger Pause erst jetzt wieder trainieren dürfen, sei das Verletzungsrisiko bei einem solchen Kaltstart sehr groß, meinte Busse.

Neuansetzungen

Alle Mannschaften können erstmal trainieren und auch Freundschaftsspiele austragen, teilte Busse mit. „Es sei denn, die jeweiligen Landkreise verhängen einen Shutdown“, so Busse. Der Staffelleiter äußerte sich zu den abgesetzten Begegnungen. Alle bislang ausgefallenen oder abgesetzten Spiele setze er noch dieses Jahr an. „Sollten wir bis Ende November den größten Teil der Spiele ausgetragen haben, wird der Pokal im Jahr 2021 komplett ausgespielt“, sagte Busse. Ansonsten entfalle der Kreispokal ersatzlos für diese Saison, teilte Busse mit. „Diese Entscheidung fällt jedoch erst in der Winterpause.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.