• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Stammermann-Team startet erfolgreich

09.03.2018

Cloppenburg Die A-Junioren-Fußballer der JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte sind erfolgreich in die Bezirksliga-Rückrunde gestartet. Das Team von Trainer Carsten Stammermann besiegte am Mittwochabend im Derby die SG Essen/Bevern/Bunnen mit 5:0 (3:0). In der Landesliga der C-Junioren trennte sich der BV Cloppenburg von BW Lohne 0:0.

A-Junioren, Bezirksliga JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte - SG Essen/Bevern/Bunnen 5:0 (3:0). JSG-Coach Carsten Stammermann atmete nach Spielende tief durch: „Ich bin froh, dass wir so gut in die Rückrunde reingekommen sind.“ Allerdings tat sich sein Team in der Anfangsphase schwer, weil die Gäste gut verteidigten. Erst eine Standardsituation half den Hausherren auf die Beine. Julian Rüter schlug eine Freistoßflanke in den gegnerischen Sechzehner, die Lennart Schulte zum 1:0 einköpfte (27.).

Der zweite JSG-Treffer resultierte ebenfalls aus einem ruhenden Ball heraus. Diesmal war es Abbas Keita, der den Ball nach Ecke von Julius Moormann über die Linie drückte (36.). Der Gastgeber machte im Anschluss noch in der ersten Halbzeit den Deckel drauf. Schulte erhöhte nach einer Ecke von Lasse Koop auf 3:0 (45.).

Auch in der zweiten Halbzeit hatte die JSG das Geschehen im Griff. Kapitän Rüter schraubte das Ergebnis per Doppelpack (75., 86.) auf 5:0. In der 71. Minute hatten die Gäste ihre beste Gelegenheit. Hannes Engelke scheiterte jedoch am stark reagierenden JSG-Fänger Stephen Smulczynski.

JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte: Smulczynski - Blankmann, Schulte, Baro (67. Enneking), Böckmann; Jakoby, Kalyta (80. Gehling); Moormann, Rüter, Koop; Keita (75. Wienken).

C-Junioren, Landesliga, BV Cloppenburg U-15 - BW Lohne 0:0. Nach der Derbyniederlage in Lohne am vergangenen Wochenende hatten sich die Cloppenburger viel vorgenommen. Erneut fehlte Trainer Florian Zwick krankheitsbedingt. Diesmal wurde Co-Trainer Jendrik Smarsch von Luca Scheibel unterstützt.

Der BV Cloppenburg erwischte einen guten Start und hatte in der 35. Minute die Riesenchance zur Führung. Doch Mark Schamberg spitzelte den Ball nur an den Pfosten. In der zweiten Halbzeit hatten zuerst die Lohner mehr vom Spiel, schafften es aber nicht, ein Tor zu erzielen. In der Schlussphase hatte Cloppenburg Oberwasser. Zwingende Torchancen sprangen dabei nicht heraus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.