• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Frauenfußball: Für rundum erneuerten BVC läuft es gleich rund

24.02.2020

Cloppenburg /Gütersloh Heilfroh zurück aus Gütersloh: Die Zweitliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg sind am Sonntagnachmittag fahrlässig mit ihren Chancen umgegangen und dennoch als Siegerinnen heimgefahren. Sie haben das erste Punktspiel nach der Winterpause mit 2:0 (1:0) auf dem Kunstrasen des FSV Gütersloh gewonnen. Damit konnte sich die in der Winterpause mit sieben neuen Spielerinnen verstärkte Mannschaft des Trainerduos Tanja Schulte/Thorben Geerken an die Nichtabstiegsplätze heranarbeiten. Als nun Drittletzter sind die Cloppenburgerinnen punktgleich mit Arminia Bielefeld auf dem letzten Nichtabstiegsplatz und zudem bis auf zwei Punkte an Gütersloh herangekommen (siehe auch Seite 19).

Bei starken Windböen zeigten die Cloppenburgerinnen einmal mehr, dass sie sich gut an schwierige Bedingungen anpassen können. Der Gegner wurde früh angelaufen, und überhaupt war das Laufpensum der Gäste enorm.

Dies galt auch und vor allem für die vier Winterzugänge in der ersten Elf. „Wir haben vielleicht nicht die besten Fußballerinnen dazubekommen, aber Spielerinnen mit großem Kämpferherz und viel Tempo“, spielte Schulte darauf an, dass ihre Mannschaft zur Pause eigentlich deutlich hätte führen müssen. Die US-Amerikanerinnen Patricia George und Gloria Douglas hatten gute Chancen ausgelassen. Erstgenannte Spielerin traf dann aber doch noch – und zwar in der 41. Minute per Kopf zur Gäste-Führung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der Pause das gleiche Bild: Der BVC ließ riesige Möglichkeiten ungenutzt, etwa als Gloria Douglas alleine vor dem Gastgeber-Gehäuse auftauchte. Patricia George machte es erneut besser: Sie nahm einen langen Ball gut mit und jagte ihn ins Tor-Eck (64.).

Doch die mit geballter Fachkompetenz angereisten Gäste – auch Imke Wübbenhorst war mitgekommen – mussten noch eine Schrecksekunde überstehen. In der 81. Minute vergab Gütersloh eine Riesenchance zum Anschlusstreffer. „Da fühlte ich mich schon an das Hinspiel erinnert, in dem wir einen sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand gegeben haben“, sagte Schulte und lobte anschließend vor allem Jana Radosavljevic für ein „tolles Spiel“.

BVC: Fischer - Reck (77. Prica), Clausen, Luker, Altelaar, Radosavljevic, McCracken, Anstatt, Douglas (90.+3 Göken), George (90. Beal), Flaws.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.