• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hallenfußball: B-Junioren können begeistern

04.01.2020

Cloppenburg Das „B“ in B-Jugendliche stand diesmal für „begeisternde“, dies war den Worten des Turnierleiters Dieter Becker zu entnehmen. „Technisch hochwertig, sportlich ganz starkes Niveau und viele sehr enge Spiele“, zählte er auf, was am Donnerstagabend das B-Jugend-Qualifikationsturnier des Hallen-Super-Cups ausmachte. Eng ging es vor allem im Finale zwischen dem JFV Verden/Brunsbrock und dem VfL Bückeburg zu, das erstgenanntes Team 3:2 nach Neunmeterschießen gewann. Damit hat die Mannschaft des Jugendfördervereins ihren Turniersieg vom Vorjahr wiederholt und sich für das Preisgeldturnier am 11. Januar qualifiziert.

Eine gute Figur hatten zuvor auch die Lokalmatadore aus dem Landkreis Cloppenburg gemacht. So konnte die U-16 der JSG Cloppenburg in der Gruppe I (HFC Immobilien) des vom Förderverein Jugendfußball des BV Cloppenburg organisierten Turniers den JFV Lohe-Bad Oeynhausen 3:1 und den JFV Aller-Weser 3:2 bezwingen. So hatte die JSG am Ende wie zwei andere Teams sechs Zähler gesammelt, schied aber als Fünfter der Sechsergruppe aus. Die Jugendfördervereine Verden/Brunsbrock (15 Punkte) und Aller-Weser (9) zogen ins Halbfinale ein.

Hansa Friesoythe konnte in Gruppe II (F & F Getränke) sogar noch einen Punkt mehr holen, scheiterte aber ebenfalls in der Gruppenphase. Siege gegen den SV Neheim (3:1) und den TuS Eversten (1:0) sowie ein 1:1-Unentschieden gegen den VfL Bückeburg reichten zu Gruppenplatz drei. Der VfL Bückeburg (13) und die U-16 des SC Borgfeld (10) zogen in die Vorschlussrunde ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der war dann für die Borgfelder Schluss. Die Bremer, die später Dritte wurden, unterlagen Verden/Brunsbrock 1:4. Bückeburg besiegte dagegen Aller-Weser 3:2.

Was folgte, war das spannende Finale und eine Siegerehrung, die Hans Fahrenholz, 1. Vorsitzender des Fördervereins, vornahm. Er zeichnete auch Avdeev Timotej (Verden/Brunsbrock) als besten Spieler, Felix Müller (Bückeburg) als besten Torhüter und Bennet Ahrens (Borgfeld) als besten Torschützen aus. Ausgezeichnete Leistungen hatten auch die Schiedsrichter Felix Nellißen (Stapelfeld) und Felix Tiemann (Lastrup) gebracht.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.