• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball-Landesklasse: Gelingt Garrel gegen Gastgeber Friesoythe ein Sieg?

24.01.2020

Cloppenburg Das dürfte eine ganz heiße Kiste werden: In der Landesklasse Weser-Ems Nord der Männer kommt es an diesem Samstag zum Derby zwischen der HSG Friesoythe und dem BV Garrel. Gespielt wird in Friesoythe. Der Anwurf erfolgt um 15 Uhr. Der BV Garrel reist als Schlusslicht zum Tabellensechsten.

In der Landesklasse Weser-Ems der Frauen steht an diesem Wochenende nur eine Partie mit Beteiligung einer Mannschaft aus dem Landkreis Cloppenburg an. Die zweite Mannschaft des BV Garrel muss ran. Die Garrelerinnen gastieren am Sonntag in Larrelt. Los geht es um 16 Uhr.

frauen

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

HSG Friesoythe - SG Friedrichsfehn/Petersfehn II fällt aus. „Der Gegner hat um die Spielverlegung gebeten, weil die SG zu viele Verletzte hat. Der Verlegung haben wir gerne entsprochen“, sagte HSG-Coach Stefan Stratmann. Doch Füße hochlegen ist bei der HSG deshalb nicht geplant. „Wir werden unser Trainingspensum durchziehen“, sagte Stratmann. Ihr nächstes Spiel bestreiten die Friesoytherinnen am Samstag, 1. Februar, bei der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg.

SF Larrelt - BV Garrel II. Die Garrelerinnen haben ein lohnendes Ziel vor Augen. Schließlich können sie bei einem Sieg auf 14 Punkte kommen – genau wie Larrelt. In der Tabelle hat aktuell Larrelt die Nase vorn. Larrelt ist Tabellenvierter. Garrels Reserve ist Sechster.

Die Garrelerinnen gewannen zuletzt in eigener Halle gegen den Wilhelmshavener SSV II 31:22. Die Sportfreunde Larrelt hielten sich ebenfalls schadlos. Sie besiegten den Sportclub Ihrhove 19:18.

Herren

HSG Friesoythe - BV Garrel. Die Garreler reisen laut ihrem Spielertrainer Michael Siemer mit der vollen Kapelle an. Für Garrel gilt die gleiche Devise, wie schon in den vergangenen Monaten, betont Siemer. „Wir müssen erstmal zusehen, dass wir hinten gut stehen.“

Über den Gegner hat er sich auch schon seine Gedanken gemacht. „Aber eigentlich muss man erstmal sehen, wer bei der HSG im Endeffekt mitmischen wird. Schließlich hatten die Friesoyther zuletzt auch mit einigen Ausfällen zu kämpfen gehabt“, sagt Siemer. Unter anderem komme es darauf an, den Friesoyther Christian Wilhelm in den Griff zu bekommen. „Da müssen wir aufpassen“, sagt er.

Den Derbyfaktor hat Siemer einkalkuliert, aber er hängt das Spiel zugleich nicht zu hoch. „Klar hat man ein paar Bekannte in Friesoythe. Aber auch für dieses Spiel gibt es nur zwei Punkte“, sagt Siemer. Zwei Zähler, die die HSG gegen den Rivalen nur allzu gerne einsacken würde. „Die Lust auf das Spiel ist natürlich da, und wir werden Gas geben“, sagt Friesoythes Spielertrainer Christian Wilhelm. Die personelle Situation sei gut, freut sich Wilhelm. So könne er unter anderem auf den Altmeister Heiner Robbers zurückgreifen.

Der BV Garrel ist zwar Tabellenletzter, aber Wilhelm warnt eindringlich davor, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. „Wir tun gut daran, den BV Garrel ernstzunehmen. Zumal die Garreler im Mittelblock gut aufgestellt sind“, so Wilhelm, der eine harte Partie erwartet. Zudem rechnet er mit vielen Zuschauern. „Für das Spiel haben wir ordentlich Werbung gemacht“, sagt er.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.