• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Erzrivale Edewecht kommt zur TVC-Heimpremiere

08.09.2018

Cloppenburg Nach dem schweren und trotz der 29:33-Niederlage starkem Auftritt beim Topfavoriten OHV Aurich freut sich Handball-Oberligist TV Cloppenburg auf seine Heimpremiere an diesem Samstag um 19.45 Uhr. Passend dazu kommt der ewige Rivale VfL Edewecht, der den TVC im Saisonfinale auf der Zielgeraden vom zweiten Tabellenplatz verdrängte.

Aber auch ohne diese Tatsache kribbelt es stets zwischen den Rivalen, ist der Ehrgeiz immer sehr groß. Der Gast startete mit einem 24:22-Arbeitssieg gegen Aufsteiger TSG Hatten-Sandkrug. Mit dabei die baumlangen Neuzugänge Torben Lemke (früher OHV), Kreisläufer Nils Goepel (zuletzt OHV) und Rechtsaußen Hannes Wünsch (Tvd Haarentor). Garanten für den Erfolg waren aber eher die bewährten Kräfte wie Louis Kamp und Renke Bitter, die im Vorjahr mit Abstand die besten VfL-Schützen waren, sowie Torwart Finn-Luca Schwagereit, der auch schon die TVC-Schützen oft nervte.

Doch der Gastgeber ist bestens vorbereitet. „Ich bin stolz auf die Mannschaft. Vor allem unser Ziel, in der Abwehr variabler zu agieren, hat in Aurich funktioniert. Wir hatten nur vier technische Fehler zu verzeichnen gehabt, vergangene Saison zum Start gegen Beckdorf waren es 17 gewesen“, beschreibt Trainer Barna-Zsolt Akacsos eine sehr gute Entwicklung. Dass Aurich nach zwei überharten Aktionen unverständlicherweise an einer roten Karte vorbeigekommen ist, hat der TVC-Trainer längst abgehakt und wendet sich der nächsten Aufgabe zu.

„Wir müssen den großen Mittelblock des VfL in Bewegung bringen und unser Abwehrkonzept durchhalten“, sagt Akacsos, der allerdings zwei Ausfälle berücksichtigen muss. Rechtsaußen Eddy De Raad (Knieprobleme) konnte nicht trainieren – es droht eine längere Pause. Torwart Nils Buschmann zog sich in Aurich eine Rückenverletzung zu. Sein Einsatz: eher unwahrscheinlich.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.