• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Publikumsliebling Lennart Witt verlängert beim TVC

21.03.2018

Cloppenburg Lennart Witt hat dem Teammanagement des Handball-Oberligisten TV Cloppenburg seine Zusage für die kommende Saison gegeben. Witt war der letzte Spieler des aktuellen Kaders – Langzeitverletzte wie Jannis Koellner ausgenommen –, dessen Zukunft noch offen geblieben war.

Nun hat Maik Niehaus vom TVC-Teammanagement einen weiteren Baustein ins Team der Saison 2018/19 eingefügt, entsprechend groß war die Freude. „,Lense’ ist über die Jahre zu einem ,Cloppenburger Jung’ geworden, auch wenn er kein geborener Cloppenburger ist. Neben Mitspielern und Teammanagement gehe ich davon aus, dass sich auch unsere Zuschauer sehr darüber freuen, Lense auch in der kommenden Saison als Spieler des TVC begrüßen zu dürfen. Lense ist auf und neben dem Feld ein riesiges Zugpferd für unser Team“, sagt Niehaus.

Witt, der in der Winterpause nach einem halbjährigen Intermezzo beim ATSV Habenhausen in der dritten Liga zum TVC zurückgekehrt ist, war in der Saison 2016/17 Kapitän und im Herbst 2016 gar Interimstrainer, ehe der TVC Adrian Hoppe verpflichtete. Verantwortung übernimmt der Delmenhorster aber auch ohne Kapitänsbinde, die es beim Handball ja eh nicht gibt. „Lense ist ein Fuchs, der in schwierigen Situationen die Nerven behält und den jüngeren Spielern genau dann die gewünschte Sicherheit geben kann. Ein Publikumsliebling mit besonderen Qualitäten“, freut sich auch TVC-Coach Barna-Zsolt Akacsos (Axy) über die Zusage und fügt hinzu: „Ich bin sehr froh, dass er uns erhalten bleibt.“

Diese Freude teilt er mit Witt: „Nach zehn Jahren, die ich hier bin, wenn man die Auszeit in Habenhausen ausklammert, die mir aber sehr viel gebracht hat, ist der TVC inzwischen auch mein Verein geworden. Ich spiele sehr gerne vor dieser tollen Kulisse und freue mich auf eine weitere Saison in diesem unglaublich geilen Team. Schön, dass ich trotz meiner jungen 30 Jahre noch etwas von Axy lernen kann.“ Wie bei Lense üblich, belässt er sein Statement nicht ohne liebevollen Seitenhieb an seine Mitspieler: „Ich muss den Jungs ja auch noch zeigen, wie man einen richtigen Kempa macht.“

Mit Nils Buschmann, Hendrik Legler (TV Neerstedt), Ole Harms, Bence Lugosi, Chris Danielzik, Tobias Freese, Mark Schulat, Erik Gülzow, Edwin de Raad, Maximilian Tapken (TVC, A-Jugend) und Lennart Witt hat der TVC elf Spieler für die kommende Saison. „Noch ist die Kaderplanung nicht abgeschlossen. Wir stehen in Verhandlungen mit externen Zugängen und mit Perspektivspielern aus den eigenen Reihen. Noch ist aber nichts spruchreif“, sagt Niehaus.

Fest steht, dass Niklas Planck (TV Neerstedt), Karl Niehaus (will kürzer treten, notfalls TVC II), David Albrecht, Christian Schmidt (SG Obenstrohe/Dangastermoor), Michael Siemer (Spielertrainer BV Garrel) und Wladislaw Gerasimow (TVC II) den Oberligisten verlassen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.