• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball: Vorbereitung bedenkt zwei Szenarien

09.07.2020

Cloppenburg Corona-Pandemie hin oder her – Handball-Drittliga-Neuling TV Cloppenburg ist seit vergangenen Donnerstag unter Berücksichtigung aller Vorgaben in die Vorbereitung eingestiegen. Sechs Einheiten pro Woche bis Ende August sind vorgesehen.

„Für die dritte Liga müssen wie megafit sein“, begründet Trainer Barna-Zsolt Akacsos die Steigerung. Grundlagenausbíldung steht zunächst im Blickfeld, was für die drei Einheiten in der Halle und für viele Laufeinheiten gilt, wenn zweimal pro Woche der Cooper-Ausdauertest ansteht. 2800 Meter in zwölf Minuten sind gefordert – interner Rekord zurzeit 3400 Meter.

„Ich bin mit der Ausgangsverfassung der Spieler sehr zufrieden. Alle sind hochmotiviert. Die Vorbereitungsphase kann lange andauern“, sagt der TVC-Coach, der zwei Szenarien verfolgt mit einem Saisonstart Mitte September oder erst im Oktober. Die Vorbereitungsspiele stehen bis Ende August fest. Anlässlich des ersten Trainingslagers in Cloppenburg ist der Oberligist HC Bremen am 25. Juli zu Gast. Am 31. Juli geht es zum Zweitliga-Aufsteiger HV Wilhelmshaven, ehe am 1. August beim Ligakonkurrenten OHV Aurich gespielt wird. Am 6. August folgt beim HC Bremen quasi das Rückspiel, das am 12. August den OHV Aurich nach Cloppenburg bringt. Das zweite Trainingslager vom 14. bis 16. August in Cloppenburg (oder Niederlande?) würde am 15. August vom Testspiel gegen den Oberligisten TV Bissendorf/Holte unterbrochen, ehe am 20. August der Oberliga-Aufsteiger TvdH Oldenburg beim TVC zu Gast sein wird. Zwei weitere Termine gegen die SG VTB/Altjührden sind noch offen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beginnt die Saison im Oktober, würden im September die Trainingseinheiten saisonangepasst reduziert, unterbrochen von weiteren Testspielen möglichst gegen höherklassige Teams. „Alles hängt eben vom Saisonstart ab. Wir werden, egal ab wann gespielt wird, topfit sein“, strahlt Akacsos viel Optimismus aus und freut sich, dass Neuzugang Nils Goepel nach Bandscheibenoperation im August ins Teamtraining eintreten kann, und Kapitän Erik Gülzow nach Schulteroperation das Team wohl ab Ende November wieder unterstützen kann.

Erfreulich sind die Eindrücke, die der ungarische Rückraumspieler Adam Pal bot, der unweit der TVC-Sporthalle eine Wohnung gefunden hat und voll im Training steckt. „Ich habe ihm, als wir im Februar ersten Kontakt hatten, seine Schwachstellen geschildert und ihm ein entsprechendes Programm mitgegeben. Daran hat er fleißig gearbeitet. Er wird eine große Unterstützung für uns werden können“, sagt Landsmann Akacsos über den 24-Jährigen, der zuletzt beim ungarischen Zweitligisten FKSE Algyö spielte.

Für den Rückraum Mitte und den linken Rückraum hat der TVC-Coach mit zwei jungen Spielern aus Dänemark seine Wunschkandidaten gefunden und bedankt sich bei Maik Niehaus (Geschäftsführer TVC GmbH) und Georg Engelhardt (Mitglied im Teammanagement). „Sie haben viel akquiriert und Videos besorgt, bis ich zufrieden war. Denn alles muss passen, damit sich Neuzugänge in unser System bestens integrieren können“, begründet Akacsos. Fehlen für beide Kandidaten noch Arbeitsplätze – einziger Haken bei der Verpflichtung.

Ein neuer Torwart-Trainer wird noch gesucht, da Stefan Schulat aus beruflichen Gründen passen muss. Betreuer Kevin Rake wechselt auf die Position des Co-Trainers, während Michaela Lübken als Fitness-Coach und Expertin für Ernährung das Team verstärkt.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.