• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hier schlagen Fan-Herzen höher

14.06.2018

Cloppenburg Was gehört zu einer Fußball-Weltmeisterschaft? Die richtige Fan-Ausrüstung und entsprechende Dekoration. Dem einen reicht vielleicht schon eine Wimpelkette, für den nächsten muss es das Trikot sein, und wieder ein anderer rüstet für das Public Viewing noch mit einem neuen Fernseher auf. Wie ist die WM-Stimmung in Cloppenburg? Die NWZ hat sich umgehört.

„Die Nachfrage nach WM-Artikel ist spürbar bei uns. Wir verkaufen die klassischen Trikots, aber auch Fahnen oder Mützen werden nachgefragt“, erzählt Martin Schön vom Sportgeschäft Intersport in der Cloppenburger Innenstadt. „Je näher das Turnier kommt, desto nervöser werden die Leute“, glaubt der Verkäufer an eine steigende Nachfrage bis zum Turnierstart an diesem Donnerstag und bis zum ersten Spiel der deutschen Elf am Sonntag.

Die WM-Trikots der deutschen Mannschaft können auch mit den Namen der Idole oder mit individuellen Aufdrucken beflockt werden. Kroos, Kimmich und Reus sind laut Schön die Renner unter den individuellen Aufschriften. Trikots sind dabei nicht nur für Männer attraktiv, auch viele Frauen decken sich mit den Shirts der Nationalmannschaft ein.

Jegliche Produkte mit „WM-Stempel“ führt derzeit unter anderem der Cloppenburger Famila-Markt. Gleich am Eingang hat das Team um Marktleiter Wolfgang Ostendorf viele Produkte rund um Dekoration, Public Viewing und Verkleidung aufgestellt. „Socken, Schminke, Armbänder, Essen – es gibt nichts, was es nicht gibt“, sagt Marktleiter Ostendorf.

Viele der Produkte, die es sonst auch gibt, seien momentan in der Fußball-Edition erhältlich. „Auch Gummibärchen gibt es in Schwarz, Rot und Gold. Die werden jetzt natürlich lieber gekauft als die ,normalen’. Wenn nicht zum gemeinsamen Fußballgucken, dann weil es die Leute witzig finden“, beobachtet Ostendorf. Bier, Backwaren oder Grillfleisch – alles ist momentan irgendwie auf Fußball getrimmt und mindestens eines dieser Produkte landet laut Ostendorf auch immer im Einkaufswagen.

Dabei spielen nicht nur die Farben Schwarz, Rot und Gold eine Rolle. Die Händler bieten auch häufig Produkte aus Russland oder mit russischen Farben an, sagt der Famila-Leiter. Auch gefragt im Markt sind die Sammelhefte und Spezial-Magazine zum Fußball-Event.

Unter anderem bei Famila kann der Kunde auch für das „Rudel-Gucken“ vorsorgen: Sie decken sich mit Süßigkeiten, Getränken und Deko für das Wohnzimmer oder die Terrasse ein, meint Ostendorf. Auch Trinkspiele gibt es in diesem Jahr verstärkt – eben viele Produkte rund um die Gemeinschaft. „Ich selbst schaue auch mit sieben bis acht Nachbarn, da ist dann jeder für einen Bereich zuständig“, sagt der Famila-Marktleiter. Zwei Kunden hätten sogar extra fürs Schauen mit den Nachbarn neue Kühlschränke gekauft. Und auch Fernsehgeräte liefen besser.

Diese Entwicklung wird auch beim Fachhändler Wölbern an der Osterstraße beobachtet. Dort werden jetzt zur Weltmeisterschaft mehr Fernsehgeräte gekauft. Dabei wandern sowohl große Geräte über den Verkaufstresen als auch kleinere Exemplare, die im Garten oder in der Hütte aufgestellt werden können. Die Leih-Geräte des Elektro-Experten sind derzeit ebenfalls stark nachgefragt.

Mareike Wübben
Volontärin, 3. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.