• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

C-JUNIOREN BVC-F: Cloppenburg hat mit Aurich mehr Mühe als gedacht

07.04.2009

CLOPPENBURG Schwerer als gedacht: Die C-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg haben sich am Sonnabend mit viel Mühe gegen die SVG Aurich durchgesetzt. Das Team von Trainer Sebastian Hüstege gewann in Ostfriesland gegen einen überraschend starken Vorletzten der Bezirksoberliga-Tabelle mit 5:1 (4:0).

Das Spiel hatte mit einem Konter der Gastgeber begonnen, den der starke BVC-Torwart Marcel Meyer entschärfte. Es sollte nicht seine einzige gute Tat an diesem Tag bleiben. Aurich machte das Spiel, versäumte es aber, die Tore zu machen.

Ganz anders der BVC: Die Cloppenburger beschränkten sich aufs Kontern und präsentierten sich in der Chancenverwertung effektiv: Michael Abramczyk traf nach Vorarbeit Steven Bentkas zur BVC-Führung (9.), die Fatih Gündogdu in der 24. Minute ausbaute.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Fünf Minuten später setzte Johannes Kalvelage Mitspieler Abramczyk in Szene, der auf 3:0 erhöhte. Kurz vor der Pause war Abramczyk dann erneut zur Stelle: Er nutzte einen Auricher Abwehrfehler, um mit seinem Treffer zum 4:0 alles klarzumachen.

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Der BVC ließ sich nicht mehr hinten reindrängen, machte aber auch nicht mehr als nötig.

Die Auricher hatten nichts mehr zuzusetzen, konnten sich aber nach einem Cloppenburger Abwehrfehler immerhin über den Ehrentreffer freuen. Kurz vor Schluss stellte Steven Bentka nach schöner Vorarbeit von Frederik Binger und Henrik Engelbart den alten Abstand wieder her.

BVC-Trainer Sebastian Hüstege zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: „Wir haben in der ersten Hälfte vier von sechs Chancen verwertet. Das ist absolut in Ordnung. Im Spielerischen und in der Abwehrarbeit dürfen wir uns aber durchaus noch verbessern.“

Tore: 0:1 Abramczyk (9.), 0:2 Gündogdu (24.), 0:3, 0:4 Abramczyk (29., 32.), 1:4 (43.), 1:5 Bentka (70.).

BV Cloppenburg: M. Meyer - R. Göken (36. N. Geerken), J. Kalvelage, C. Düker (36. F. Speckmann), M. Scheper, M. Minneker (65. C. Düker), F. Gündogdu (53. F. Binger), M. Abramczyk, Bentka, C. Göken (50. H. Engelbart), N. Emich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.