• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Frauenfußball: BVC hält sich mit Arbeitssieg auf Kurs

03.04.2018

Cloppenburg /Herford Der Tag, an dem es so viel Süßes gibt, hat den Fußballerinnen des BV Cloppenburg so richtig geschmeckt. Schließlich konnte sich der Zweitligist am Ostersonntag mit 3:1 (2:1) beim Herforder SV durchsetzen und sich zudem über ein Unentschieden zwischen dem FSV Gütersloh und Arminia Bielefeld (1:1) freuen. So hat das Team der Trainerinnen Tanja Schulte und Imke Wübbenhorst Platz sechs, den letzten direkten Qualifikationsplatz für die eingleisige zweite Liga, mit nun drei Punkten Vorsprung auf Gütersloh gefestigt und den Rückstand auf den Fünften Bielefeld verkürzt. „Das hat alles gut gepasst“, sagte Schulte.

Dass der BVC keinen Sahnetag erwischt und wenige Zuckerpässe gespielt hatte, war am Tag der Schokohasen und -eier für Schulte zu verschmerzen. „Das war ganz klar ein Arbeitssieg, aber ein verdienter Arbeitssieg.“

Die BVC-Innenverteidigerinnen Sarah Geerken und Nadine Luker hatten in Herford dafür gesorgt, dass sich die starke Stürmerin Giustina Ronzetti nicht so wie in vielen vorherigen Spielen gegen den BVC entfalten konnte. „Wir hatten sie weitestgehend im Griff“, zeigte sich Schulte erleichtert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dennoch, und obwohl Charoula Dimitriou eine schöne Kombination nach einem Freistoß des BVC erfolgreich zur Gästeführung abgeschlossen hatte (17. Minute), wurde die Partie zur zähen Angelegenheit.

So musste Gäste-Torhüterin Nienke Olthof kurze Zeit später retten. Sie hatte Dimitriou angespielt, die gar nicht zu ihr geschaut hatte. Eine Herforderin konnte sich den Ball schnappen, aber in der folgenden Eins-gegen-eins-Situation zog sie den Kürzeren.

Auch nachdem Agnieszka Winczo eine schöne Kombination mit Jannelle Flaws zum 2:0 abgeschlossen hatte (38.), fehlte die Sicherheit im Cloppenburger Spiel. Und so fiel noch vor der Pause der Anschlusstreffer. Kapitänin Daniela Löwenberg hatte im Strafraum gefoult und Ronzetti den fälligen Elfmeter verwandelt (43.). „Der war schon berechtigt“, sagte Schulte. „Da war die Hoffnung beim Gegner wieder da.“

Aber die Herforder Hoffnung sollte schon sieben Minuten nach Wiederanpfiff einen gewaltigen Dämpfer bekommen: Eine tolle Einzelleistung schloss Löwenberg mit dem Treffer zum 3:1 ab. Als alle mit einer Flanke gerechnet hatten, war sie von rechts in den Strafraum gezogen und hatte den Ball selbst ins Gastgeber-Gehäuse gejagt. Anschließend verwaltete der BVC den Vorsprung, bevor es in die Länderspielpause ging. Erst in knapp zwei Wochen steht das Heimspiel gegen Schlusslicht BW Hohen Neuendorf an.

Am kommenden Freitag spielt der BVC ab 18 Uhr in Gehlenberg gegen den niederländischen Ehrendivisionär Twente Enschede, der allerdings einige Spielerinnen für die Nationalelf abstellen muss. Vom BVC sind Agnieszka Winczo (Polen) und Athanasia Moraitou (Griechenland) unterwegs.

BVC: Olthof - Löwenberg, Luker, Geerken, Dimitriou - Johanning, Radosavljevic (72. Zürny) - van der Wal (60. Müller), Moraitou, Winczo - Flaws (77. Drescher).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.