• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVC sorgt in Hohen Neuendorf für viele Höhepunkte

13.11.2017

Cloppenburg /Hohen Neuendorf Es gibt ja so Fußballspiele, die haben kaum etwas Bemerkenswertes zu bieten. Und dann sind da jene Partien, in denen mehr passiert, als man vorher erwartet hatte. Das Auswärtsspiel der Zweitliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg gehört eindeutig in die zweitgenannte Kategorie, sorgte der BVC bei BW Hohen Neuendorf doch für jede Menge Höhepunkte. Zwar kam der 5:0-Erfolg, der die Elf der Trainerinnen Tanja Schulte und Imke Wübbenhorst am Sonntagvormittag auf Tabellenplatz zwei führte, nicht überraschend (siehe auch Seite 12). Das Spiel hatte aber wesentlich mehr Geschichten zu erzählen als die bekannte von einem Favoritensieg.

Etwa die der Jannelle Flaws, die immer wichtiger für den BVC wird. Die Stürmerin aus den USA war auch in Brandenburg brandgefährlich. Sie wurde nahe der Hauptstadt zu einer der Hauptpersonen, indem sie ihre Serie der wichtigen Tore fortsetzte. Zum Ende einer kampfbetonten ersten Hälfte, die der BVC bestimmte, ohne zu hundertprozentigen Möglichkeiten zu kommen, jagte sie den Ball aus 16 Metern Entfernung flach ins rechte Eck des Gastgeberinnen-Gehäuses (42. Minute).

Und kurz nach der Pause gab sie dem BVC die nötige Sicherheit, indem sie einen von Kapitänin Daniela Löwenberg eroberten Ball zum 2:0 verwandelte (51.). „Das war ungemein wichtig. Jannelle ist zurzeit die Spielerin für die entscheidenden Tore“, sagte Schulte über die 25-Jährige, die gegen Herford an allen BVC-Treffern beteiligt gewesen war und die Cloppenburgerinnen zum wichtigen Sieg in Bielefeld geschossen hatte. Flaws sorgt zurzeit für den richtigen Flow und ist nach ihrer Zeit bei den Chicago Red Stars dabei, zum neuen BVC-Star zu werden.

Ein BVC-Star ist Agnieszka Winczo natürlich schon lange, aber sie weiß immer noch zu überraschen. Obwohl sie wegen eines zweifachen Nasenbeinbruchs in Hohen Neuendorf mit Gesichtsmaske spielen musste, köpfte sie in der 55. Minute einen Freistoß Athanasia Moraitous, die in der 67. Minute mit einem schönen 16-Meter-Schlenzer selbst noch treffen sollte, zum 3:0 ein.

Eine schöne Geschichte war das Spiel auch für Vanessa Fischer. Die zweite Torhüterin sprang für Nienke Olthof ein, die sich beim Holzhacken verletzt hatte, und musste keinen Treffer hinnehmen.

Für einen ganz besonderen Treffer sorgte dagegen die 16-jährige Jessica Müller, die zu Beginn der Saison aus der B-Jugend des BVC zum Zweitliga-Kader hinzugestoßen war. Die Stürmerin verlud in der 73. Minute gleich zwei Spielerinnen des Gastgebers und erzielte ihr erstes Zweitliga-Tor zum 5:0-Endstand.

BVC: Fischer - Löwenberg, Hodges (65. Drescher), Luker, Boon - Johanning, van der Wal - Radosavljevic (60. Dimitriou), Moraitou, Flaws (60. Müller) - Winczo.

Weitere Nachrichten:

BW Hohen Neuendorf | BV Cloppenburg