• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Inkonstanz und individuelle Fehler in Ingolstadt

30.09.2019

Cloppenburg /Ingolstadt Die Phase mit den drei Gegentoren pro Spiel schienen sie eigentlich schon hinter sich gelassen zu haben. Umso härter traf Trainer Sven Thoß am Sonntag der Rückfall in alte Zeiten, der den Zweitliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg die nächste Niederlage einbrachte. Das 1:3 (0:1) bei Aufsteiger FC Ingolstadt hatte laut Thoß vor allem mit fehlender Konstanz und individuellen Fehlern zu tun. „Es reicht halt nicht, eine Halbzeit ordentlich zu spielen“, sagte der 53-Jährige (siehe auch Seite 20). „Wir machen dieselben Fehler wie in den Spielen vor der Bayern-Partie.“

In den ersten 25 Minuten der Begegnung sei sein Team, das mit demselben Personal wie gegen Bayern aufgelaufen war, gar nicht im Spiel gewesen. In diese Phase fiel auch das erste Tor der Gastgeberinnen. Ein scheinbar harmloser Freistoß aus spitzem Winkel wurde von Alina Mailbeck aus einem Gewühl heraus in den Cloppenburger Kasten weitergeleitet (21. Minute). 123 Zuschauer sahen anschließend noch die ein oder andere Chance auf beiden Seiten, aber nichts Zwingendes mehr.

In Halbzeit zwei attackierte der BVC früher, und diese taktische Änderung ging auf. Auf einmal lief es für die Cloppenburgerinnen besser. In der 57. Minute fiel dann der Ausgleich. Jannelle Flaws schickte Lisa Josten mit einem ihrer langen Einwürfe über die rechte Seite. Die Mittelfeldspielerin nahm den Ball auf Höhe der rechten Strafraumlinie bedrängt aus der Luft und jagte ihn so über Torhüterin Franziska Maier hinweg ins Gastgeber-Gehäuse.

Nun war der BVC am Drücker, das Spiel schien für das Thoß-Team in die richtige Richtung zu laufen. Die Cloppenburgerinnen kamen dem 2:1 nahe, aber in den letzten 20 Minuten wendete sich das Blatt erneut. Ingolstadt spielte sich wieder Chancen heraus und kam in der 75. Minute zu einem Eckball, der Thoß ärgerte. „Die Ecke hatte Nora Clausen völlig unnötigerweise verursacht.“ Was natürlich erst dadurch richtig bitter wurde, dass Anna-Lena Fritz den Eckball per Kopf ins Tor der Cloppenburgerinnen weiterleitete (75.).

Vier Minuten später war die Partie dann auch entschieden. So gab die BVC-Abwehr in der 79. Minute keine gute Figur ab, als eine Ingolstädterin zwei Cloppenburgerinnen umkurvte und dann in die Mitte passte, wo gleich zwei Spielerinnen des Gastgebers alleine vor Torhüterin Vanessa Fischer standen. Ramona Meier war es dann, die zum 3:1-Endstand einschoss. Am nächsten Wochenende ist wieder spielfrei, und am 13. Oktober geht’s für den BVC zum Tabellenzweiten SV Meppen.

BVC: Fischer - Löwenberg (63. Prica), Clausen, Geerken, Luker - Johanning (75. Reck), Kishikawa - Josten, Anstatt, Radosavljevic (86. Tomari) - Flaws.

Sr.: Anne Uersfeld (Mainz).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.