• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Knapper Derbysieg für Garrel

06.02.2019

Cloppenburg Das zweite Derby in der 2. Tischtennis- Kreisklasse entschied der SV Molbergen IV klar für sich.

Tischtennis, Herren 1. Kreisklasse: BV Neuscharrel - DJK Bösel II 8:0. Mit diesem ungefährdeten Kantersieg holte sich der BV Neuscharrel die Tabellenführung zurück. Sie soll jetzt bis zum letzten Spieltag verteidigt werden.

SV Höltinghausen II - SV Gehlenberg-Neuvrees II 1:8. Die Gehlenberger Reserve wurde nach dem Kantersieg gegen Bösel vom SV Höltinghausen auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Hermann „Yogi“ Reiners gelang gegen Daniel Marks ein mühsamer Fünfsatzsieg. Aloys Pöhler, Hennes Zurhake und Alfons große Hellmann blieben ungeschlagen.

2. Kreisklasse: SV Molbergen IV - TTC Staatsforsten II 8:0. Überraschend einseitig verlief das Derby der beiden Verfolger des Titelfavoriten STV Barßel III. Der Gast blieb sogar ohne Ehrenpunkt.

DJK Bösel III - TTV Garrel-Beverbruch IV 5:8. Mit einem knappen Sieg im spannenden Derby gelang dem Garreler Team der Anschluss an das untere Mittelfeld. Beste Einzelspieler waren Thomas Lüken, Frank Heyer und Oliver Ernst. Für die Gastgeber waren Bernd Meyer und Louis Krüger je zweimal erfolgreich.

3. Kreisklasse: BV Neuscharrel II - TTV Cloppenburg IV 5:8. Annelene Sandmann gewann drei Einzel und ein Doppel, wurde aber von ihren Mannschaftskollegen ziemlich in Stich gelassen. Bei den Gästen glänzte der junge Eric Klaus mit insgesamt drei Einzelsiegen.

BW Ramsloh IV - STV Barßel IV 8:3. Mit nur drei Akteuren angereist, mussten die Gäste aus Barßel in Ramsloh chancenlos passen. Bester Einzelspieler war Thomas Stammermann mit makelloser Einzelbilanz.

STV Barßel IV - BV Neuscharrel II 8:5. Gegen Neuscharrel gelang dem Gastgeber mit nur drei Spielern ein knapper Sieg. Matchwinner war der ungeschlagene Jannes Imholte.

Viktoria Elisabethfehn - TTV Garrel-Beverbruch V 8:1. Auf dem Weg in höhere Tabellenregionen verbuchte die Viktoria gegen den TTV einen ungefährdeten Sieg. Nach dem Sieg im Doppel von Maximilian Kühling/Markus Schmiemann hatten die Gäste ihr Pulver bereits verschossen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.