• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Frauenfußball: BVC lässt in Lastrup Punkte liegen

02.03.2020

Cloppenburg /Lastrup Das Wetter konnte sich am frühen Sonntagnachmittag in Lastrup einfach nicht entscheiden. Auf Regen folgte Sonnenschein, wieder Regen, noch mal Sonnenschein und schließlich Hagel. Deutlich schlimmer war für die Zweitliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg allerdings, dass sie selbst nicht entscheiden konnten – und zwar ihr Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken. Auf dem Kunstrasenplatz der Sportschule Lastrup, auf den der BVC wegen der schlechten Platzverhältnisse im Cloppenburger Stadion ausgewichen war, hatte der Gastgeber das Spiel lange beherrscht. Bis zur Schlussphase war er dem dritten Tor wesentlich näher gewesen als der 1. FC dem ersten. Umso enttäuschender für den BVC war letztlich der 2:2-Endstand.

Das Schenken macht ja gemeinhin Spaß, in diesem Fall war das jedoch völlig anders. „Das ist so bitter. Wir haben zwei Punkte verschenkt“, ärgerte sich Tanja Schulte, die den BVC zusammen mit Thorben Geerken trainiert und zurzeit auch auf die Hilfe von Imke Wübbenhorst bauen kann. „Ich hatte schon in der Pause so eine dunkle Vorahnung, dass uns am Ende die Körner ausgehen könnten.“

Das wäre aber wohl halb so schlimm gewesen, wenn ihre als Drittletzte in die Partie gegangenen Spielerinnen im Duell mit dem Vorletzten mehr aus ihrer Überlegenheit gemacht hätten. Zwar hatte Nadine Anstatt schon in der dritten Minute einen Eckball von Jana Radosavljevic ins Gäste-Gehäuse eingeköpft. Doch nach der anschließenden Drangphase der Gastgeberinnen, in der Patricia George die Latte des Saarbrücker Tores traf, stand es immer noch 1:0.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zwar schoss Anja Selensky den Ball in der 19. Minute zum Abschluss eines Konters über Leonie Stöhr an den Pfosten des Cloppenburger Kastens, aber ansonsten sorgte vor allem der BVC für Gefahr. Und er belohnte sich: In der 36. Minute jagte Nora Clausen einen Freistoß fast von der Mittellinie in den Saarbrücker Strafraum, und Gloria Douglas köpfte zum 2:0 ein. Es folgten zwei weitere Latten- und ein Pfostentreffer des BVC, so dass die Gäste zur Pause froh sein konnten, nur 0:2 zurückzuliegen.

Auch nach Wiederanpfiff bestimmte der Gastgeber das Spiel. Er lief die Saarländerinnen früh an und ließ sie kaum mal zur Entfaltung kommen. Es lief alles gut für den BVC, selbst, als ein Mitglied des Saarbrücker Betreuerstabs lautstark Nora Clausen beleidigte. Schließlich hatte Schiedsrichterin Annika Paszehr (Schwerte) den Ruf gehört und verwies den Betreuer des Innenraums (72.). Zwar sah Imke Wübbenhorst, die sich zu einer Antwort hatte hinreißen lassen, Gelb, aber für die Cloppenburgerinnen schien noch immer die Sonne. Doch die dunklen Wolken zogen schon auf.

So staubte Selensky in der 75. Minute – nach einem Schuss wie aus heiterem Himmel an die Latte des BVC-Tores – zum 1:2 ab. Danach hätte Jannelle Flaws zweimal fast auf 3:1 erhöht, stattdessen schloss Valérie Fogel einen schnellen Gegenzug zum 2:2 ab (84.) – wobei es dann auch blieb.

So war es am Ende nicht der Hagel, der den Cloppenburgerinnen die Laune verhagelte, sondern das Endergebnis.

BVC: Fischer - Anstatt, Clausen, Luker, Johanning - Radosavljevic, McCracken - Prica (54. Beal/88. Connell), Douglas, George - Flaws.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.