• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ese Wema erwischt nahezu perfektes Wochenende

05.09.2019

Cloppenburg Bei hohen sommerlichen Temperaturen hat sich vor Kurzem ein Team von sieben Leichtathleten des TV Cloppenburg bei den Landesmeisterschaften in Braunschweig der Konkurrenz gestellt. Als Lohn gab es Meistertitel, Podiumsplätze und persönliche Bestleistungen für die U-16- und U-20-Athleten.

Ein fast perfektes Wochenende erwischte Ese Wema. Sie warf den ein Kilogramm schweren Diskus auf eine persönliche Bestweite von 33,57 m und holte sich damit den Landestitel in der Altersklasse W-15. Ebenfalls Bestleistung bedeutete die Weite von 5,47 m im Weitsprung, mit der Ese Vizemeisterin wurde. Nur drei Zentimeter fehlten ihr in dieser Disziplin zum Sieg.

Auch im Kugelstoßen verbesserte sich die junge Athletin deutlich. So übertraf sie erstmals die Elf-Meter-Marke und belegte mit 11,19 m Platz zwei. Abgerundet wurde der Wettkampf mit einem sehr guten dritten Platz über die 100 m (12,77 Sekunden).

Ihre Schwester Nadia Wema belegte mit persönlicher Bestleistung von 5,27 m im Weitsprung der Altersklasse W-14 den zweiten Platz. Sie lag nur einen Zentimeter hinter der Siegesweite. Über die 80-m-Hürdenstrecke steigerte sich Nadia auf eine neue Bestzeit von 12,56 Sekunden und belegte so im Finale Platz vier. Über die 100-m-Distanz konnte sich Nadia mit der Zwischenlaufzeit von 13,18 Sekunden knapp nicht für das Finale qualifizieren.

Nach seinen erfolgreichen Mehrkämpfen zeigte Torben Prepens diesmal in den Wurfdisziplinen seine Stärken. Auf eine persönliche Bestweite von 49,15 m schleuderte er den 600-Gramm-Speer und wurde damit niedersächsischer Vizemeister. Im Stabhochsprung übersprang der 15-jährige Schüler eine Höhe von 2,50 Metern und belegte am Ende den vierten Platz. Zweimal Platz fünf gab es für Torben im Kugelstoßen mit einer Weite von 12,63 m und im Diskuswurf mit 35,03 m.

In der Altersklasse M-14 lief Marquis Schnipper über die 100 m eine Zeit von 13,38 Sekunden, was nicht zum Finaleinzug reichte. Bennet Neumann konnte derweil im Dreisprung der männlichen U-20 an seine alte Form anknüpfen: Mit einer Weite von 13,08 m belegte er einen guten vierten Platz. Ebenfalls Rang vier bedeutete für Bennet die Weite im Kugelstoßen (11,01 m).

Unangefochten siegte die deutsche U-20-Meisterin Talea Prepens über 100 m. Nach Siegen im Vorlauf und Zwischenlauf konnte sie den Finallauf locker in 12,20 Sekunden für sich entscheiden. Mit einer Steigerung der persönlichen Bestleistung beendete die junge Sprinterin das Kugelstoßen der weiblichen U-20. Mit 12,66 Metern gewann Talea den Landestitel mit zwei Metern Vorsprung und ist nun unter den Top 20 der Deutschen Bestenliste zu finden. Celina Sill verpasste im 100-m-Zwischenlauf in 13,33 Sekunden das Finale. Die 200-m-Strecke beendete Celina in 27,58 Sekunden.

Ein sportliches Highlight folgte für Talea Prepens am zweiten Tag. Sie reiste auf Einladung des Deutschen Leichtathletik-Verbandes direkt nach Berlin weiter. Dort ist es Tradition, die deutschen Nationalstaffeln beim Internationalen Meeting im Olympiastadion – dem ISTAF – nochmals antreten zu lassen. Und so lief die erfolgreiche U-20-Staffel, mit der Talea im Juli im schwedischen Borås bei der EM Bronze geholt hatte, gegen die deutsche Frauen-Staffel, die U-23-Staffel sowie weitere Sprintstaffeln anderer Nationen. Für Schlussläuferin Talea war es ein Erlebnis, vor 40 000 Zuschauern auf der schnellen blauen Bahn zu starten und zugleich der Abschluss einer erfolgreichen Saison.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.