• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Meyer hält Marathonmann Majewski in Schach

02.10.2017

Cloppenburg Das konnte selbst Petrus, der seine Schleusen ganz weit öffnete, nicht verhindern. Die 22. Auflage des Cloppenburger Citylaufs wurde am Sonnabend trotz widrigster Bedingungen zu einem riesigen Erfolg. Über 1200 Finisher bedeuteten für die Veranstalter einen neuen Rekord. Rekordverdächtig waren auch die Zeiten, die die Läuferinnen und Läufer auf der Citymeile erreichten.

Erstmals in Cloppenburg am Start, lag der zur nationalen Spitze zählende Braunschweiger Karsten Meier im Hauptlauf über zehn Kilometer anfangs noch auf Streckenrekordkurs, ehe der Regen immer stärker wurde. Den Sieg ließ sich der Topathlet in der Zeit von 32:16 Minuten aber natürlich nicht nehmen.

„Vor allem im Stadtparkbereich konnte man vor lauter Wasser kein Tempo mehr machen. Ich hatte eine 32iger Zeit angepeilt. Das hat zum Glück noch geklappt. Die Zuschauer waren klasse“, so Meier im Ziel. Starker Zweiter wurde nur sechs Tage nach seiner Teilnahme am Berlin-Marathon der Garreler Michael Majewski (33:30 Minuten) vor Thomas Uebel (Ausdauerteam, 36:18 Minuten) und Bruder Tobias (36:20 Minuten). Der für den TuS Emstekerfeld startende Ex-Fußballtorhüter Frank Sandker, ebenfalls beim Berlin-Marathon am Start, wurde starker Sechster (37:20 Minuten).

Als Gesamtsiebte sicherte sich die gebürtige Resthau-
senerin Christina Gerdes (Hamburger SV), die sich ganz kurzfristig gegen einen Besuch des Bundesliga-Nordderbys zwischen „ihrem“ HSV und Werder Bremen und für einen Start an der Soeste entschieden hatte, den Sieg in der Frauenkonkurrenz (38:13 Minuten). Löningens lange mithaltender „Lauffloh“ Annasophie Drees wurde nach einem starken Finish Zweite (39:43 Minuten) vor der Molbergerin Isabella Kuhn, die ebenfalls unter der 40-Minuten-Schallmauer blieb (39:49 Minuten).

Den Sieg über sechs Kilometer holte sich Andreas Bröring vom Team „Ultra-Sports“ (21:03 Minuten). In der Staffelkonkurrenz waren die Molberger „Mollibärchen“ in der Besetzung Sven Grollius, Marius Borchert, Richard Bezold und Stepans Ferko nicht zu schlagen.

Letzterer wiederholte zudem nach einem heißen Endspurt gegen den Garreler Marek Horand seinen Erfolg im Schülerlauf über zwei Kilometer (eine gesonderte Berichterstattung erfolgt am Donnerstag in der „Jungen Arena“). Lea-Malin Marks vom BV Garrel war schnellste Schülerin.

In Topform präsentierten sich die Moderatoren Bernd-Willi Deiters (Herzlake) und Michael Oberschelp (Bethen). Besonders geehrt wurde nach neun Jahren Cityfestlauforganisation Fabienne Hegger von der Stadtverwaltung.