• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Talea Prepens schießt an Bestenlisten-Spitze

28.05.2019

Cloppenburg Die schnelle Bahn von Weinheim ist ihrem Ruf am Samstag bei den Chrono Classics gerecht geworden. In den Vorläufen der weiblichen U-20 zeigte Sprinterin Talea Prepens (TV Cloppenburg), dass wieder mit ihr zu rechnen ist. Sie gewann ihren Vorlauf über 100 m bei Windstille (+0,0 m/sec) in 11,61 Sekunden vor Beauty Somuah (ASV Köln, 11,64). Talea stellte damit eine persönliche Bestleistung auf und setzte sich an die Spitze der aktuellen Deutschen Bestenliste. Sowohl Talea als auch Beauty unterboten die geforderte Zeit von 11,80 Sekunden über die 100-m-Strecke für die U-20-EM in Boras deutlich.

Die DLV-Sprintstaffel über 4x100 Meter erfüllte ein weiteres Mal die U-20-EM-Norm. Sie lief in der Besetzung Skadi Schier (LC Cottbus), Beauty Somuah, Chiara Schimpf (Dresdner SC 1898) und Talea Prepens eine Zeit von 44,98 Sekunden und blieb damit eine halbe Sekunde unter der bisherigen Bestzeit des Teams.

Die U-16-Leichtathleten des TV Cloppenburg stellten derweil bei den Landesmeisterschaften im Blockwettkampf in Stuhr abermals ihre Vielseitigkeit unter Beweis. Sie gewannen zwei Landestitel sowie einen Vizetitel

Im Blockwettkampf Wurf der M-15 legte Torben Prepens einen souveränen Wettkampf hin. Er startete mit einer sehr guten Leistung von 11,89 m im Kugelstoßen und stellte im anschließenden 80-m-Hürdensprint in 11,62 Sekunden eine neue persönliche Bestleistung auf.

Es folgte der Weitsprung mit einer Leistung von 5,56 m. Im 100-m-Sprint setzte sich Torben deutlich von seiner Konkurrenz ab und siegte in 11,75 Sekunden. Den abschließenden Diskuswurf beendete der 15-Jährige mit einer weiteren persönlichen Bestleistung von 38,39 m. So siegte Torben im Blockmehrkampf Wurf mit insgesamt 2892 Punkten und überbot die geforderte Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften. Die finden im August in Lage statt. Auch den 17 Jahre alten Kreisrekord von Jens-Philipp Engelmann (2615 Punkte) aus dem Jahr 2002 verbesserte Torben deutlich.

Ese Wema ging im Blockwettkampf Wurf der W-15 an den Start. Sie begann mit guten 13,84 Sekunden über die 80-m-Hürdenstrecke. Es folgten persönliche Bestleistungen von 10,71 m im Kugelstoßen und im Sprint über die 100 m (12,68 Sekunden). Gute 4,86 m erreichte die 14-jährige Schülerin im Weitsprung. Auch Ese stellte im abschließenden Diskuswurf mit einer Weite von 28,73 m eine weitere persönliche Bestleistung auf. In der Endabrechnung holte sie mit 2592 Punkten den Landestitel.

Insgesamt 46 junge Athletinnen gingen in der Altersklasse W-14 im Blockwettkampf Sprint/Sprung an den Start. In dieser Konkurrenz lief Nadia Wema sehr gute 12,74 sec im 80-m-Hürdensprint. Im Weitsprung wurde für sie eine Weite von 4,96 m gemessen. Persönliche Bestleistung war auch ihre Zeit über 100 m, hier blieb die Uhr bei 13,17 Sekunden stehen.

Im Hochsprung blieb Nadia mit einer übersprungenen Höhe von 1,52 m etwas unter ihren derzeitigen Möglichkeiten. Im abschließenden Speerwurf-Wettbewerb erreichte die 13-jährige Schülerin eine gute Weite von 24,91 m. Mit einer Gesamtpunktzahl von 2606 Zählern belegte Nadia Wema einen hervorragenden zweiten Platz auf Landesebene.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.