• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TV Cloppenburg feiert den ersten Saisonerfolg

15.10.2018

Cloppenburg /Lintorf Im vierten Anlauf hat es für die Volleyballerinnen des TV Cloppenburg geklappt. Mit einem 3:0 (25:21, 25:23, 26:24) beim Neuling VfL Lintorf mündete die Erleichterung beim Gast über den Sieg in einem lautstarken Jubelschrei, knallten anschließend die Sektkorken beim jungen Team, das mit diesem verdienten Auswärtserfolg den Anschluss ans dichte Mittelfeld der Tabelle der Dritten Liga West gefunden hat.

Im ersten Satz gelang der Start den Gästen zwar nicht wunschgemäß, aber der TVC behielt die Nerven, biss sich in die Aufgabe hinein. Nun gelangen auch einige Aufschlagserien wie die von Christina Tabeling. Mit 25:21 hatte der Gast nach 21 Minuten den ersten Satz gewonnen.

Der Rückenwind nach dem Satzgewinn war im Team nun deutlich spürbar, so dass im zweiten Abschnitt zunächst eine deutliche Führung herausgespielt wurde. Doch Lintorf holte auf, angeführt von seiner mit Abstand besten Spielerin Larissa Claaßen, die als Diagonalangreiferin dem TVC nun einige Mühe bereitete. So schmolz der Vorsprung zwar, aber die Gäste besaßen die bessere Bank und zeigten das variablere Spiel. Sei es über Außen durch Carina Mählmeyer oder Jana Eilers und dank eines guten Mittelblocks mit Marita Lüske und Simone Dartsch. Nach 23 Minuten und einem 25:23 wurde auch Satz zwei als Erfolg verbucht.

Im dritten Satz entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel, in dem nach einem 6:8-Rückstand der Gast eine frühe Auszeit nahm, die Alexandra Raker in Vertretung von Trainer Günter Timpe, der privat verhindert war, vornahm. Raker und Johanna Kalvelage als Co-Trainerin führten die Mannschaft, die danach stets knapp in Führung lag, beim 24:22 einen von zwei Matchbällen ausließ, ehe mit 26:24 endlich der Sieg perfekt gemacht wurde.

TVC: Mählmeyer, Lüske, Dartsch, Tabeling, Fragge, Döring, Hinxlage, Rathkamp, Hemme, Eilers.

Erst am Samstag, 27. Oktober, geht es weiter. Dann tritt der TVC um 15.30 Uhr beim verlustpunktfreien Spitzenreiter USC Münster II an.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.