• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Leichtathletik: Vier Medaillen aus Rostock mitgebracht

31.07.2018

Cloppenburg /Löningen /Garrel /Rostock Insgesamt verkaufte sich der heimische Leichtathletik-Nachwuchs sehr gut in Rostock. Vier Medaillen wurden in den Altersklassen U-18 und U-20 eingesammelt.

Talea Prepens (TV Cloppenburg, U-18), Titelverteidigerin in den Sprints über 100 m und 200 m, hatte sich nach ihrer langen Verletzungspause das Erreichen beider Final-Läufe als Ziel gesetzt. Mit je einmal Silber und Bronze wurde sie für ihr Training und für ihre Willensstärke in den letzten Wochen belohnt.

Starker Gegenwind und hohe Temperaturen prägten die Sprints. Als Siegerin des ersten von fünf Vorläufen in 12,19 sec. buchte sie locker das Halbfinale, wo sie ihren Lauf in 12,15 sec. gewann. Im Finale musste sie sich nur ihrer WM-Kollegin Beauty Somuah (ASV Köln, 11,91) beugen und holte Silber in guten 12,07 sec. vor Lilli Böder (Eintracht Hannover, 12,23). Einen Tag später über die 200 m qualifizierte sie sich mit einem souveränen Vorlaufsieg in 24,38 sec. für das A-Finale. Bis rund 150 m lief sie dort in der Spitze mit, musste sich danach der späteren Siegerin Svenja Pfetsch (SC Vöhringen 24,27) und der zweitplatzierten Mona Mayer (MTV Ingolstadt, 24,41) beugen, freute sich aber über ihren zweiten Podest-Platz in 24,64 sec. und die Bronzemedaille.

Auch Annasophie Drees (VfL Löningen, U-18) gewann Silber. Über 3000 m lief das 18-köpfige Feld zunächst ein moderates Tempo. Erst als die Favoritin Anneke Vortmeier (ASV Duisburg) nach der Hälfte des Rennens das Tempo deutlich verschärfte, wurde das Feld gesprengt. Keine Läuferin konnte folgen, Drees und Sophie Kretschmer (LAC Aschersleben) lösten sich vom Verfolgerfeld und liefen um Silber und Bronze. Im Spurt setzte sich die VfL-Läuferin in 10:13,44 Minuten und neuer persönlicher Bestzeit gegen Sophie Kretschmer (10:13,76) durch. Nach diesem Erfolg am ersten Wettkampftag herrschte einen Tag danach doch eine gewisse Katerstimmung bei Athleten und Trainer Armin Beyer.

Erik Siemer (U-20) erwischte über 1500 m einen typisch taktisch geprägten Vorlauf und hielt sich lange im hinteren Drittel auf. Als das Tempo verschärft wurde, fiel er zunächst zurück, doch auf der Zielgeraden machte er wieder Plätze gut. Nach Platz neun fehlten ihm nur 5/100 Sekunden an der Finalteilnahme und blieb in 4:04,28 Minuten knapp über seiner Bestzeit.

Als Xenia Krebs und ihre elf Konkurrentinnen zum 1500- m-Finale der U-18 antraten, wurde es dunkel. Regenwolken und starker böiger Wind kamen auf. So gab es ein spannendes Finale, das sehr von den äußeren Umständen geprägt war. Nach zwei Ausreißversuchen war das fast gesamte Feld 300 Meter vor dem Ziel wieder beisammen. In die Spurtentscheidung konnte Xenia Krebs nicht im Kampf um die erhoffte Medaille eingreifen und war nach 4:45,32 Minuten und Platz neun doch arg enttäuscht.

Nach Silber über 3000 m ging Annasophie Drees über 1500-m-Hindernis an den Start. Doch nach den ersten 400 Meter beendete die junge Athletin das Rennen überraschend. Ihr Maleur bei der U-18-EM scheint sie doch noch nicht überwunden zu haben.

Da lief es für Karoline Sophie Löffel (BV Garrel) wesentlich besser. In 4:55,07 Minuten verfehlte sie als Vierte die Bronzemedaille nur um knapp eine halbe Sekunde. Doch am letzten Wettkampftag holte sie sich ihre Medaille ab. Über 3000 m war sie in der Altersklasse U-20 gemeldet, da über diese Distanz der Lauf in der U-18 zeitlich zu nahe am 1500-m-Hindernislauf gewesen wäre. Somit war sie im 14-köpfigen Feld die jüngste Läuferin und bot ein exzellentes Rennen. In 9:55,57 Minuten wurde sie Dritte nur knapp hinter Leandra Lorenz (RSV Eintracht Berlin, 9:53,70).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.