• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Landesliga: Alter Klassiker neu aufgelegt

16.08.2019

Cloppenburg /Lohne Für Fußball-Romantiker klingt das wie Musik in den Ohren, wenn Begegnungen zwischen dem BV Cloppenburg und BW Lohne anstehen. So ist es auch diesen Freitag, 20 Uhr, wenn der BVC im Stadion an der Friesoyther Straße den Landesliga-Tabellenzweiten BW Lohne empfängt. Schließlich lieferten sich Teams des BVC und aus Lohne schon vor über 80 Jahren packende Duelle. So auch im Jahr 1932 als der BVC die DJK Lohne vor 2000 Zuschauern in einer legendären Partie 3:1 besiegte. Seinerzeit waren die Lohner laut damaligen Zeitungsberichten als Mitteldeutscher Landesmeister der DJK nach Cloppenburg gereist. Die BVCer spielten damals in der Bezirksliga.

Diesen Freitag können sich beide Clubs für den Ruhm der Vergangenheit nichts mehr kaufen. Sie brauchen Punkte, wenn sie ihre Ziele erreichen wollen. Bei diesem Vorhaben sind aktuell die Lohner mit sechs Punkten aus zwei Partien im Vorteil, während der BVC ohne Punkte dasteht.

Dass beim BVC nach zwei Liga-Niederlagen im Umfeld bereits ein wenig Unruhe aufkommt, oder Leute versuchen, Störfeuer zu legen, hat BVC-Trainer Wolfgang Steinbach bereits registriert: „Für Leute, die von Außen Stunk machen, habe ich kein Verständnis. Aber solchen Leuten kann man es eh nie Recht machen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Er kümmert sich lieber um seine Mannschaft und gibt ihr Rückendeckung. Schließlich habe er immer betont, dass Geduld gefragt sei und sich von jetzt auf gleich nichts ändern lasse. „Sicherlich sind Niederlagen wie das 1:3 in Papenburg ärgerlich. Aber das Ergebnis spiegelt nicht wider, wie das Spiel war. Wir müssen einfach zusehen, dass wir unsere individuellen Fehler abstellen“, meint Steinbach. Er muss auch gegen Lohne auf Marc Biermann verzichten. „Marc hat sich zwei Bänderrisse im Sprunggelenk zugezogen. Er wird uns noch Wochen fehlen“, so Steinbach.

Derweil hofft der erfahrene Trainer, dass Jan-Ole Rahenbrock bis zum Spiel wieder rechtzeitig von seinem Lehrgang eintrifft. Zumal der Youngster bisher einen glänzenden Eindruck hinterließ.

Lohnes Trainer Henning Rießelmann, der über einen Top-Kader verfügt, muss gegen Cloppenburg auf einen seiner Besten verzichten. Torhüter Jannik Wetzel (ehemals unter anderem BVC) zog sich gegen Union Lohne (1:0) einen Bänderriss in der Schulter zu. Für Wetzel dürfte Philip Kreimer auflaufen. Kreimer kam bereits gegen Union für Wetzel ins Spiel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.