• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Markus Stern übt Kritik nach Niederlage in Rotenburg

09.10.2020

Cloppenburg Die mit großen Ambitionen in die Oberliga-Saison 1997/1998 gestarteten Fußballer des BV Cloppenburg erlebten gleich am ersten Spieltag einen herben Rückschlag. Der BVC verlor beim damaligen Aufsteiger Rotenburger SV 1:2 (1:2).

Dabei rannten die Cloppenburger um Mittelfeldspieler Markus Stern bereits nach 120 Sekunden einem Rückstand hinterher. Michael Neuschwander hatte die Elf von Trainer Günter Hermann in Führung gebracht. Den Ausgleich besorgte Boris Ekmescic nach Vorlage von Ansgar Brinkmann (22.).

Doch nur acht Minuten später erzielte Jan Sievers den 2:1-Siegtreffer für den Rotenburger SV. Nach Spielende hatte Markus Stern – dessen Gegenspieler der Mazedonier Traice Kovec war – den Kaffee aufgehabt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Nordwest-Zeitung zitierte den ehemaligen U-20-Nationalspieler Deutschlands in ihrer Ausgabe vom 18. August 1997 mit folgenden Worten: „Einige bei uns fühlen sich wie die Superstars. Ich hatte den Eindruck, daß sich nicht jeder so aufgebäumt hat, wie es nötig gewesen wäre, um das Ding noch umzubiegen.“

 Der BV Cloppenburg spielte beim Rotenburger SV in dieser Aufstellung: Damerow - Hammes, Uzelac, Sandomeer (84. Diedrich), Stern, Neidhart, Twyrdy, Hochartz (75. Mödden), Brinkmann, Osterkamp (75. Faulhaber), Boris Ekmescic.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.