• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Elfjährige erobert zweiten Platz

26.11.2018

Cloppenburg Die gerade mal elf Jahre alte Clara Paschertz vom RuF Cloppenburg hat vor Kurzem mit ihrem Pony Da Capo’s Dancing Boy im Finale des Bundesnachwuchschampionats der Ponydressurreiter in Verden sensationell den zweiten Platz belegt. Das Paar musste sich nur Alegra Schmitz-Morkramer mit Loreley aus Schleswig Holstein geschlagen geben.

Angetreten waren insgesamt 24 Paare aus ganz Deutschland an. Beide Wertungsprüfungen wurden in der Klasse L ausgetragen. So konnte sich Clara von Platz fünf (Wertnote 8,0) in der ersten Prüfung im Finale mit einer 8,8 auf Platz zwei vorarbeiten. „Clara reitet schon sehr energisch nach vorne und bildet eine schöne Einheit mit ihrem Pony“ so die Bundestrainerin der Ponydressurreiter Cornelia Endres.

Qualifiziert hatte sich Clara für dieses Finale in drei Sichtungen: Eine fand bei den Weser-Ems-Meisterschaften in Cloppenburg statt. Danach ging es mit 40 Mitstreitern aus ganz Deutschland zu einem Auswahllehrgang nach Warendorf. Die besten 25 konnten dann in Verden beim Bundesnachwuchschampionat ihr Können unter Beweis stellen.

Mit ihren elf Jahren gehörte Clara zu den jüngsten Teilnehmern des Championats. Die Schülerin besucht die sechste Klasse des Liebfrauengymnasiums in Cloppenburg. Auch ihr Bruder Max ist mit seinen zwölf Jahren schon sehr erfolgreich im Reitsport, allerdings bevorzugt er das Springen. Hier ist er schon in einigen Prüfungen auf M-Niveau platziert.

Clara trainiert täglich, neben Da Capo’s Dancing Boy hat sie noch zwei weitere Ponys zu versorgen. „Mit Polly hab ich auch schon einige Springprüfungen absolviert“, erzählt sie. Trainiert wird Clara von Dirk Heyse. Für den RuF Cloppenburg ging in Verden noch eine weiter Reiterin an den Start: Emma Wagner belegte mit ihrem Pony Top Christiano den elften Platz.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.